MACNOTES

Veröffentlicht am  15.05.10, 23:20 Uhr von  tb

Mr.AahH!! im Test

iStudiez ProIn letzter Zeit gibt es immer komplexere iPhone-Spiele. Wer allerdings nur ein paar Minuten unterhalten werden möchte, sucht eher nach einem einfachen und intuitiven Spielprinzip, dass schnelle Erfolge liefert, aber trotzdem Langzeitspielspaß bietet. Mr.AahH!! gehört in diese Kategorie.
 

Am Abgrund

In Mr.AahH!! steuert der Spieler ein weißes “Strichmännchen”, dass sich an einem Seil von einer Plattform zur nächsten schwingt. Der Spieler kontrolliert dabei den Zeitpunkt, in dem die Spielfigur das Seil loslassen soll, um durch die Luft zur nächsten Plattform zu fliegen.
[singlepic id=7758 w=200 float=left] [singlepic id=7759 w=200 float=right]
 
Damit es nicht zu einfach wird, ändern sich Gravitation und Windstärke immer wieder im Verlauf des Spiels. Dies hat zur Folge, dass der Absprungzeitpunkt sich verändert. Damit man nicht “ins Blaue” springt, stellen blaue Partikel im Hintergrund, die wie Sand durch die Luft wirbeln, die neuen Gegebenheiten dar.
Nach dem Loslassen der Leine hat man noch Einfluss auf die Flugbahn des Männchen, indem man das iPhone nach links bzw. rechts neigt.
[singlepic id=7760 w=200 float=left] [singlepic id=7761 w=200 float=right]
 

Punkte

Je mittiger man auf den Plattformen landet, desto mehr Punkte erhält man. Landet das Männchen im roten Bereich, gibt es 1000 Punkte. Bleibt das Kerlchen nur mit Mühe und Not am Rand der Plattform stehen, winken nur 50 Punkte. Um viele Punkte zu erreichen, sollte man versuchen mehrfach hintereinander im roten Bereich zu landen, da die 1000 Punkte mit der Anzahl der erfolgreichen Landungen im roten Bereich multipliziert wird.
 

Grafik

Auf den ersten Blick sieht Mr.AahH!! recht unspektakulär aus. Die Animationen des kleinen weißen Männchens wurden allerdings mit viel Liebe zum Detail erstellt. Die Bewegungsabläufe sehen dynamisch aus und hauchen dem Spiel “Leben” ein.
 

Fazit

Das Spiel ist mit Sicherheit keine Revolution im Bereich der Minispiele. Das Gameplay ist jedoch kein weiterer Klon eines erfolgreichen Spiels, sondern erfrischend anders, auch wenn es mich an den ersten Level von “Jungle Hunt” auf dem C64 erinnert hat.
Aufgrund des eintönigen Spielprinzips gibt es nur 3,5 Punkte. Da es sich allerdings um kleines Spiel handelt, welches man ab und an für ein paar Minuten spielt, kann man bedenkenlos zugreifen.
Vor dem Kauf kann man das Spiel mit der kostenlosen Lite Version in Ruhe testen.

Möchte man seine eigene Musik während des Spielens von Mr.AahH!! hören, muss man die Musik und Effekte im Menü deaktivieren. Danach wird die eigene Musik beim Starten der App nicht unterbrochen.

3,5/5Testurteil: 3,5/5 Macs
Bezeichnung: Mr.AahH!! (Affiliate)
Hersteller: PONOS
Preis: 0,79€

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de