MACNOTES

Veröffentlicht am  17.05.10, 14:01 Uhr von  

Puzzle Prism für iPhone im Test

Puzzle PrismTetris gehört mit Sicherheit zu den Spiele, von denen es die meisten Klone gibt. Mit Puzzle Prism steht ein weiterer Klon bereit, der das bekannte Spielprinzip in die 3. Dimension überträgt.
 

3D Tetris

In Puzzle Prism wächst ein 4 Felder großer Turm in die Höhe. Bildet der Spieler mit den herabfallenden Steinen eine Ebene über alle 4 Felder, löst sich diese auf. Durch geschicktes Kombinieren der Steine mit der Oberfläche des Turms werden die Ebenen nach und nach abgetragen.
[singlepic id=7777 w=200 float=left] [singlepic id=7778 w=200 float=right]
 
Der Turm wächst dabei langsam aber stetig in die Höhe. Entfernt man nicht schnell genug Teile des Turms, dreht sich dieser in die Luft, bis er gegen die herunterfallende Spielsteine stößt und das Spiel dadurch beendet ist.
 

Spielmodi

Insgesamt gibt es 3 Spielmodi. Der Standard-Modus hat kein Ende, außer der Turm stößt gegen die neuen Bauteile. Im Timeattack-Modus hat der Spieler 2 Minuten Zeit, um so viele Ebenen wie möglich zu entfernen. In den 2 Schwierigkeitsgraden (Normal / x-Mode) dreht der Turm sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten in die Höhe. Der Extra-Modus kehrt das Spielprinzip um. Der Turm wird immer kleiner und der Spieler muss den Turm in die Höhe treiben. Dabei ist darauf zu achten, dass vollständige Ebenen über alle 4 Felder erzeugt werden, da unvollständige Ebenen die nachfolgenden kompletten Ebenen zerstören.
 

 

Steuerung

Die Steuerung funktioniert mit Swipes. Durch Swipes nach links bzw. rechts wird der Stein gedreht. Ein Swipe nach unten lässt den Stein direkt auf den Turm fallen. Dies geschieht ohne Probleme und die Swipes werden präzise erkannt. Wem die Steuerung nicht gefällt, der kann in den Einstellungen virtuelle Steuerungselemente aktivieren.
[singlepic id=7775 w=200 float=left] [singlepic id=7776 w=200 float=right]
 

Einstellungen

Neben einer Auswahl von 3 unterschiedlichen Hintergrundmusiken (BGM = Background Music) können auch die Lautstärke der Effekte (SE = Sound Effects) und der Musik gewählt werden. Deaktiviert man die Musik und Effekte (Mute) im Menü, wird die eigene Musik beim Starten der App nicht unterbrochen.
 

Fazit

Puzzle Prism macht Spaß. Wer das Tetris-Spielprinzip immer noch interessant findet, sollte sich Puzzle Prism ansehen. Dank der kostenlosen Lite Version ist ein kurzes Anspielen vor dem Kauf auch problemlos möglich.
Einzig der Preis von 2,39€ ist für diese Art von App ein wenig zu hoch geraten. Aus diesem Grund gibt es nur 4 von 5 Punkten.

4/5Testurteil: 4/5 Macs
Bezeichnung: Puzzle Prism (Affiliate)
Hersteller: PONOS
Preis: 2,39€

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de