: 20. Mai 2010,

Zwei neue Trailer für Red Dead Redemption

Die Macher von „Red Dead Redemption“ legen kurz vor dem Release nochmal einen drauf und präsentieren gleich zwei Videos mit Ingame-Sequenzen. Und die Trailer bestätigen die bisherige Vermutung: von kuscheliger Wildwest-Romantik im Stile von „Unsere kleine Farm“ wird man in „Red Dead Redemption“ wenig spüren, wenn der Spieler sich in der Gestalt eines früheren Outlaws im Staatsauftrag ins Grenzgebiet aufmacht und dort sein Unwesen treibt.

Schlägereien, Schießereien, Überfälle: der Alltag der Cowboys zeigt sich von seiner ungemütlichen Seite. Umso spannender wird das Spiel, und die beiden Trailer bestätigen die bisherigen Eindrücke: nicht nur grafisch begeistert „Red Dead Redemption“, auch die Story um die Jahrhundertwende, als sich die Ära der Cowboys allmählich dem Ende zuneigt, gefällt. Die beiden Videos laufen unter dem Motto „Guns, Games & Girls“ – und welcher Hobby-Cowboy träumt nicht davon, endlich mal in einer realistischen Umgebung durch die kargen Steppen zu reiten, sich mit einer nervösen Hand am Revolver zu duellieren und so zum Helden der ortsansässigen Damen im Saloon zu werden?

Man muss aber auf keinen Fall fanatischer Wildwest-Fan sein, um sich für „Red Dead Redemption“ begeistern zu können – denn wie erwähnt wird diese Romantik dort eine Randszene darstellen, und knallharte Action wird das Spiel von Anfang an dominieren. Und schon bald hat das Warten ein Ende: bereits am morgigen Freitag kommt das neue Game in den Handel! Wer sich bis dahin die Zeit mit neuen Trailern verkürzen will, hier sind sie:

Was denkt ihr? Kaufen oder nicht kaufen? Top oder Flop?



Zwei neue Trailer für Red Dead Redemption
4,21 (84,21%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>