: 21. Mai 2010,

Alpha Protocol: Spionage-Thriller kurz vor Release!

Mit Alpha Protocol erwartet Action-Fans ein weiteres Highlight: das Release des Spionage-Games von Obsidian steht kurz bevor. Schon ab dem 28. Mai können sich Fans, die inzwischen lange genug auf das kommende Spiel warten mussten, über einen knallharten Zugang in der Rollenspiel-Abteilung freuen, wenn die bisherigen Informationen nicht zuviel versprochen haben. Und das ist angesichts der diversen Gameplay-Trailer und der übrigen Videos zu Alpha Protocol, die Obsidian und Sega in den vergangenen Wochen veröffentlichten, nicht zu erwarten.

Beinahe wöchentlich erreicht ein neues Video zu Alpha Protocol die wartenden Spieler, und mit jedem weiteren gelingt es den Machern, die Spannung auf das Spiel noch weiter zu erhöhen. Vor allem Hauptcharakter Michael Thornton, der in dem Spiel als Spion mit freiem Willen komplett zwischen die Fronten gerät, steht im Mittelpunkt der neuen Videos und wird jedes mal noch interessanter. Ob als knallharter Spion und Killer, oder wie im jüngsten Video als heißblütiger Lover: Michael Thornton scheint sehr vielgesichtig gestaltet zu sein. Das muss er allerdings auch, denn von der Russenmafia über die Söldner bis hin zu den chinesischen Triaden buhlen in Alpha Protocol alle Fraktionen um seine Gunst – und will er zwischen den rivalisierenden Gangs überleben, bleiben ihm nur weise und vorausschauende Entscheidungen, wem gegenüber er sich loyal zeigt. Der letzte Trailer machte bereits klar: jeder kennt jeden, egal wo – und will er überleben, bleibt ihm nichts anderes, als in Bewegung zu bleiben.
Was meint ihr? Wird Alpha Protocol Top – oder Flop?



Alpha Protocol: Spionage-Thriller kurz vor Release!
3,8 (76%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>