News & Rumors: 23. Mai 2010,

IFNG am 28. Mai in Münchner Tonhalle

ESL Pro Series
ESL Pro Series - Logo

Die „Bundesliga für Computerspieler“ wird mit einem IFNG am 28. Mai 2010 in der Münchner Tonhalle Station machen. Mit dabei der Lokalmatador Team Bavarian Heaven.

Das nächste IFNG am 28. Mai 2010 in der Tonhalle in München wird das achte und letzte Intel Friday Night Game der laufenden ESL Pro Series-Saison sein. Die eSportler kämpfen noch um wichtige Punkte für die Teilnahme an den Alienware Finals in der Bundesliga für Computerspieler. Gespielt wird in den Disziplinen: Quake Live, Counter-Strike Source, Warcraft 3 und Counter-Strike 1.6. Vor Ort werden etwa 1.100 Zuschauer erwartet.

Quake Live

In der Auftakt-Disziplin Quake Live misst sich der Tabellenzweite Benjamin „calipt“ Jakob mit dem Drittplatzierten Philipp „reload“ Kotecki. Beide verloren in der laufenden Saison erst ein Spiel und liegen knapp hinter dem Tabellenführer Marcel „k1llsen“ Paul.

Counter-Strike Source

Im zweiten Spitzenspiel des Abends, in der Disziplin Counter-Strike Source, treffen zwei Spitzenteams aufeinander: Der vierfache und amtierende deutsche Meister, Team Alternate aus Linden, trifft auf das derzeit fünftplatzierte Team GAMED.DE aus Düsseldorf. Während der Tabellenführer Team Alternate mit einem Sieg die Finalteilnahme sicher hat, benötigt GAMED.DE einen Sieg im Kampf um den vierten und damit letzten Qualifikationsplatz für die Finalspiele.

Warcraft 3

In der Disziplin Warcraft 3 treten der Mallersdorfer Tobias „ReiGn“ Muth und Johannes „hanf“ Morlo gegeneinander an. Ersterer wahrt mit einem Sieg seine kleine Chance auf eine Endspielteilnahme Mitte Juni in Köln. Morlo aus St. Ingbert könnte mit drei Punkten ein kleines Polster zu den direkten Abstiegsplätzen erwirtschaften und so den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle halten.

Counter-Strike 1.6

Im Anschluss findet das Topspiel des Abends in der Disziplin Counter-Strike 1.6 statt. Hier spielt der Lokalmatador TBH.ASUS mit zahlreichen Fans im Rücken gegen die Offenbacher von You Don’t Know Me. Die Münchner stehen derzeit auf Tabellenplatz drei und verloren nur zwei ihrer zwölf Saisonspiele. Die Teilnahme an den Alienware Finals ist für sie so gut wie sicher. Um einen Finalplatz kämpft auch You Don’t Know Me. Als Siebtplatzierte haben die Offenbacher fünf Punkte Rückstand zu den Frankfurt 69ers auf Rang vier.

Wie immer überträgt der hauseigene IPTV-Sender ESL TV das Intel Friday Night Game live im Internet.



IFNG am 28. Mai in Münchner Tonhalle
4,75 (95%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>