News & Rumors: 23. Mai 2010,

Peter Games erweitert Classics-Reihe um 3 Spiele

The Westerner – Classics Edition Cover PC
The Westerner - Classics Edition Cover PC

Peter Games erweitert seine Classics-Reihe mit drei neuen PC-Titeln. Es handelt sich um die beiden Adventures The Westerner und Runaway: A Road Adventure sowie das Rollenspiel Dungeon Lords.

Für jeweils 9,99 Euro wird Peter Games ab dem 28. Mai 2010 die beiden Adventures die beiden Adventures The Westerner und Runaway: A Road Adventure sowie das Rollenspiel Dungeon Lords anbieten. Damit wird Peter Games‘ Classics-Reihe um drei PC-Titel erweitert.

The Westerner

Protagonist im 3D-Adventure The Westerner ist Cowboy Fenimore Fillmore. Dieser trat auch in dem Titel 3 Skulls of the Tolltecs auf, das der Publisher als Bonus der CD beilegt. Beide Spiele zusammen sollen zusammen an die 50 Spielstunden anbieten.

Runaway: A Road Adventure

Runaway: A Road Adventure präsentiert die Hauptfigur Brian Basco in einem seiner Abenteuer. Dieser ist quer durch die USA auf der Flucht. Dass die Abenteuer mit Brian Basco gut sein können, hat auch Kollege Gödde erfahren, der für IchSpiele z. B. Runaway: A Twist of Fate getestet hat und es mit einem Gold-Award auszeichnete.

Dungeon Lords

Neben den beiden Abenteuerspielen erweitert außerdem das Fantasy-Rollenspiel Dungeon Lords demnächst dann das Portfolio der Classics-Reihe. Spieler müssen darin als Auserwählter des celestinischen Ordens das Königreich Fargrove vor einer dunklen Verschwörung und plündernden Horden zu retten.



Peter Games erweitert Classics-Reihe um 3 Spiele
4 (80%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

The Westerner - [PC]Name: The Westerner - [PC]
Hersteller: Flashpoint AG
Preis: 9,92 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>