: 25. Mai 2010,

Erstes Video zeigt Resurgence Map Pack für Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty – Modern Warfare 2 ist ohnehin einer der beliebtesten Shooter derzeit – aus gutem Grund, denn Activisions Call of Duty-Reihe ist schon seit geraumer Zeit ein echter Maßstab für das Spielegenre. Actionreiches und beinahe grenzenloses Gameplay sorgt für langen Spielspaß, unzählige verschiedene Missionen sorgen zudem dafür, dass man CoD nicht mal eben so durchspielt. Und auch der im Februar erschienene Titel Modern Warfare 2 reiht sich nahtlos in diese Reihe ein: nun hat ein Magazin ein erstes Gameplay-Video veröffentlicht, in dem Spieler Einblicke in das bevorstehende zweite Map Pack erhalten: das Resurgence Map Pack. Wow!

Community-Manager Robert Bowling ließ erste Einblicke in die fünf neuen Maps zu, die in Bälde auf die Spieler zurollen: zwei alte Bekannte aus Call of Duty 4 sind dabei, ebenso wie drei neue Maps. Skurril wird es, wenn der Spieler hinter der Pappfigur eines Clowns in Deckung geht und dabei das MG auf dessen Arm abstützt – hier hat Activision wieder Humor bewiesen, aber die Action bleibt ebenso wenig auf der Strecke: in der Fuel-Map befindet sich der Spieler in der unmittelbaren Nähe einer Raffinerie. Explosive Stimmung garantiert – heiße Kugeln und Öldämpfe sind bekannt für heftige Reaktionen. Es ist also dafür gesorgt, dass niemand zu kurz kommt mit dem neuen Map Pack, und allzu lange muss sich auch niemand mehr gedulden: am 3. Juni geht das Resurgence Map Pack an den Start und eröffnet neues Gameplay – vor allem im Inneren von Gebäuden. Wir sind gespannt!



Erstes Video zeigt Resurgence Map Pack für Call of Duty: Modern Warfare 2
4 (80%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>