MACNOTES

Veröffentlicht am  31.05.10, 19:11 Uhr von  tb

Charadium for iPad im Test

Charadium“Montagsmaler” gehört mit Sicherheit nicht zu den Spielen, die die meisten Leser in ihrer Freizeit spielen. Da das iPad die Welt verändern soll, könnte sich dieser Umstand mit Charadium HD vielleicht auch ändern…
 

Matchmaking

Mit Charadium HD (“Charadium for iPad”) hat ngmoco die iPhone-Version von Charadium Pro (Affiliate) für das iPad umgesetzt. Bei Charadium handelt es sich um eine Online-Version von Montagsmaler, bzw. Scharade, die Dank der Unterstützung von Plus+ neben einem zufälligen Matchmaking auch das Erstellen von eigenen Spielen ermöglicht. Man kann entweder mit oder gegen die eigenen Freunde spielen. Dabei ist es egal, auf welchem Gerät (iPhone, iPod Touch, iPad) das Spiel installiert ist. Alle Versionen sind miteinander kompatibel.
[singlepic id=8031 w=200 float=left] [singlepic id=8034 w=200 float=right]
 

Malen, Raten, Spaß haben

Zu Beginn jeder Runde wird eine Person ausgewählt, die ein vorgegebenes Wort zeichnen muss. Sollte dem Spieler das Wort überhaupt nicht liegen, kann man es überspringen. Hat man ein Wort akzeptiert, startet der Zeichenmodus. Insgesamt stehen 8 Farben zur Verfügung. Sollte man sich vermalt haben, können einzelne Striche rückgängig gemacht, bzw. kann das gesamte Bild gelöscht werden. Einen Radiergummi oder Ähnliches gibt es leider nicht.
Während ein Spieler zeichnet, können alle anderen das Gemalte erraten, indem sie die Lösung aufschreiben. Im “Chat” können alle Spieler lesen, die nicht mit Zeichnen an der Reihe sind. Falls niemand auf die Lösung kommt, werden unter dem Bild zur Hilfe erst die Anzahl der Buchstaben und danach weitere Buchstaben angezeigt.
Je schneller ein Rätsel gelöst wird, umso mehr Punkte erhalten der Zeichner und derjenige, der die Lösung gewusst hat. Leider gibt es immer wieder Spieler, die anstatt zu malen, einfach das Wort schreiben. Wenn die Übersicht der Spieler angezeigt wird, kann man den Spieler markieren und durch einen Klick auf das Ausrufezeichen in einem roten Dreieck verwarnen. Wenn ein Spieler drei Mal verwarnt wird, wird er aus dem Spiel ausgeschlossen. Man kann im gleichen Menü einen Spieler mit einem Stern belohnen, wenn er entweder gut gezeichnet hat, oder sehr schnell eine Lösung gefunden hat.
 

 

Spielmodi

Es gibt 2 Spielmodi: “Full Game” und “Quick Game”. Allerdings ist der Unterschied relativ gering. Wählt man “Full Game”, erstellt man ein neues Spiel bzw. tritt einem noch nicht gestarteten Spiel bei. Wählt man “Quick Game”, tritt man einem laufenden “Full Game” bei. Der einzige Unterschied ist also, dass man nicht ab der ersten Runde dabei ist, sondern in ein laufendes Spiel einsteigt.
 

Sprachen

In Charadium lassen sich die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch und Polnisch auswählen. Sollte man keine Mitspieler in der deutschen Version finden, kann man auf eine andere Sprache ausweichen, wenn man diese beherrscht.
Man sollte bei der deutschen Version allerdings beachten, dass nicht geläufige Wörter vorkommen können, die man selten hört wie “Kochgeschirr”.
[singlepic id=8032 w=200 float=left] [singlepic id=8033 w=200 float=right]
 

Fazit

Derzeit gibt es leider noch wenige deutsche Spieler, weshalb es nicht immer möglich war einem Spiel beizutreten bzw. man nur mit einer weiteren Person in einem Spiel ist und abwechselnd zeichnet.
Wen dieser Umstand nicht stört, und wer zur Not auch auf die englische Version umschaltet, der wird seine Freude mit Charadium HD haben.
Es existiert leider nur eine iPhone-Testversion mit dem Namen Charadium Free (Affiliate). Für einen kurzen Test vor dem Kauf sollte die iPhone-Variante mit Werbeeinblendungen allerdings ausreichen.

4/5Testurteil: 4/5 Macs
Bezeichnung: Charadium for iPad (Affiliate)
Hersteller: ngmoco
Preis: 3,99€

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Hete sagte am 31. Mai 2010:

    Ich finde die App sehr sehr lustig macht echt Spaß aber was ich noch besser finde ist “words with Friends HD” leider ist das aber wieder nur englisch

    Antworten 
  •  tb sagte am 1. Juni 2010:

    “words with Friends HD” ist ein Scrabble Klon?
    Werde ich mal im Auge behalten! =)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de