MACNOTES

Veröffentlicht am  1.06.10, 9:51 Uhr von  

Fonic

Fonic Prepaid Tarife

FONICStiftung Warentest hatte Fonic im September 2009 als günstigsten Tarif für Wenig- und Vieltelefonierer im o2 Netz ausgezeichnet. Auch für das iPhone und andere Smartphones ist die Tarifstruktur von Fonic gut geeignet. Es gibt zum Beispiel seit kurzem ein Handy-Internet-Paket für 9,95 Euro pro Monat, dass ideal für das iPhone ist: Es ist eine Datenflatrate mit unbegrenzten Datenvolumen, mit bis zu 7,2 Mbit/s, wird allerdings ab 200 MB auf GPRS gedrosselt. Dazu zahlt man pro SMS und pro Minute in alle deutschen Netze (Festnetz sowie Mobilfunk) nur 9 Cent.


Auch wer viel ins Ausland telefoniert, könnte mit Fonic sehr glücklich werden: Insgesamt 50 Länder listet Fonic, die man ebenfalls für nur 9 Cent die Minute ins jeweilige Festnetz erreichen kann. Eine Nutzung mit einem UMTS-Modem ist möglich!

Bei einem Normaltelefonierer nach Definition von Stiftung Warentest mit 90 Gesprächsminuten und 50 SMS im Monat läge man dann bei 140×9 Cent= 12,60€+9,95€= 22,55 €.

Alternativ zum Handy-Internet-Paket für 9,95€ gibt es die die Tagesflat für die Internetnutzung. Wer viel Datenvolumen braucht, kann mit der Tagesflat mit Kostenschutz täglich bis zu 500 MB ohne Drosselung erhalten, zahlt dafür pro Tag 2,50€ oder für einen ganzen Monat höchstens 25€. Außerdem ist ab sofort die Rufnummermitnahme möglich. Fonic belohnt Neukunden dafür mit 1 Monat kostenlos telefonieren. Generell erhalten alle Neukunden 75 Freiminuten Startguthaben inklusive.

Fonic Prepaid Tarif im Überblick
Monatliche Kosten: ab 9,95 € für das Handy-Internet-Paket
Kosten in 2 Jahren: ab rund 240 € (plus iPhone 8GB 599 €)
Grundgebühr: keine
Maximale Datenmenge: 200 MB, danach Drosselung auf GPRS
Vertragslaufzeit: keine
SMS-Preis: 0,09 € (alle deutschen Netze)
Minutenpreis: 0,09 € (alle deutschen Netze)
Taktung: 60/60
Kosten 5 Min/30 Min/1 Stunde: 0,45 €, 2,70 €, 5,40 € (alle deutschen Netze)
prepaid_angebot

Über Fonic

Fonic – Das ist die Wahrheit. Mit diesem Slogan und dem ehemaligen „Germany’s Next Topmodel“ Juror Bruce Darnell wirbt Fonic im Fernsehen. Die junge Firma entstand im September 2007 als Tochterunternehmen der Telefónica-Gruppe, welche zu den größten Telekommunikationsfirmen der Welt zählt.

Fonic hat seinen Sitz in München. Mit Fonic telefoniert man über das deutsche O2-Mobilfunknetz zu günstigen Preisen. Somit kann man sie als eine Discountmarke bezeichnen. Die niedrigen Preise werden durch Kooperation mit der Telefónica-Gruppe ermöglicht. Das Unternehmen legt Wert auf klare und einfache Angebote, die dem Kunden das Wesentliche an Kommunikation bieten. Dabei werden weder Vertragsbindung, Grundgebühr noch Mindestumsatz fällig.

Mit dem einfachen Fonic Tarif kann der Kunde für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Mobilfunk- und Festnetze telefonieren sowie SMS versenden. Außerdem wird damit geworben, dass Telefonate ins Festnetz von Europa, den USA und Kanada ebenfalls nur 9 Cent pro Minute kosten. Bei Anschaffung der SIM-Karte werden einmalig 9,95 Euro fällig, die bereits 75 Freiminuten enthalten, welche auch für Auslandstelefonate genutzt werden können.

Zusätzlich zum Mobilfunktarif kann man einen Surf-Stick erwerben, der die Nutzung des Internets ermöglicht. Die Internet-Tagesflatrate kostet vom 1. bis zum 10. Tag des Monats 2,50 Euro täglich, ab dem 11. Tag bis zum Monatsende kann kostenlos im Netz gesurft werden. Zudem ist ein Kostenschutz inbegriffen, welcher verhindert, dass mehr als 25 Euro pro Monat für die Nutzung des Internets anfallen. So wie der Mobilfunktarif ist auch der Surftarif ohne Grundgebühr, Mindestumsatz und Vertragsbindung erhältlich.

Das Aufladen von Guthaben kann per Bankeinzug eingerichtet werden. Per SMS, Anruf oder unter www.fonic.de kann dies veranlasst werden. Des Weiteren kann man in Fonic Verkaufsstellen einen Aufladebon erhalten, z.B. bei Lidl, dm-drogerie markt, real oder JET. Die kostenlose Guthabenabfrage ermöglicht eine volle Kostenkontrolle. Zudem wird der Kunde per SMS benachrichtigt, sobald das Guthaben unter 3 Euro fällt. Das Fonic Guthaben ist dauerhaft gültig und kann auf Wunsch zurück überwiesen werden.

Auszeichnungen

warentest

chip

xonio


 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de