MACNOTES

Veröffentlicht am  1.06.10, 12:00 Uhr von  kg

iPhone OS 4: Places-Integration in Beta 4

iPhone OS 4.0Places, die Geotagging-Funktion aus iPhoto, wird auch im iPhone OS 4 enthalten sein. Bis zur aktuellsten Entwicklerversion funktionierte Places allerdings nicht – nun kann man es verwenden, sofern man die Beta 4 besitzt.

Die iPhone-Kamera fügt jedem aufgenommenen Video bereits jetzt die aktuellen Locationdaten hinzu, auf dem iPhone selbst kann man diese aber nicht einsehen. Dafür muss man sie erst mit iPhoto oder einem anderen Geotag-fähigen Programm synchronisieren.

[singlepic id=8037 w=435]

Im iPhone OS 4 lässt sich nun eine Karte der mit Geotag versehenen Bilder anzeigen, mittels des Places-Tabs kann man zwischen der Albumansicht und der integrierten Karte mit Stecknadeln wechseln. Bereits in früheren Versionen der iPhone OS 4 beta wurden die Events-Funktion (um Bilder anhand des Datums anzeigen zu lassen) und Faces (die Gruppierung von Fotos anhang ihrer Personen-Tags) integriert, letzteres ist in der derzeitigen Entwicklerbuild 4 nicht zu finden.

Es wird erwartet, dass sowohl Places, als auch Events und Faces im endgültigen Release des iPhone OS 4 verfügbar sein werden, da sie im iPad bereits integriert sind.

[via AppleInsider]

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.