News & Rumors: 7. Juni 2010,

iOS 4 vorgestellt

iPhone Lockscreen
iPhone Lockscreen, Foto: Norbert Kamil Kowaczek

Das iPhone OS 4.0 heißt jetzt iOS 4. Apple hat die Namensänderung im Rahmen der Keynote auf der WWDC 2010 vorgestellt. Die Begründung liegt auf der Hand: Das mobile Betriebssystem wird nicht nur auf dem iPhone eingesetzt, sondern auch auf dem iPod touch und iPad.

Wie bereits vermutet, wird Apple heute die Golden Master Version von iOS 4 veröffentlichen, jedoch nur für Entwickler.

Für die breite Öffentlichkeit soll iOS 4 ab dem 21. Juni 2010 zur Verfügung stehen. Erstmals ist ein solches Major-Update des Betriebssystems auch für den iPod touch (wird unterstützt ab der 2. Generation) kostenlos.

Mit dem neuen Betriebssystem werden 1500 neue API-Befehle eingeführt und über 100 neue Funktionen. Wie erwähnt gibt es Multitasking, Folders, etc., aber keine neuen Hauptfunktionen.

Das Retina-Display des iPhone 4 ist ins System integriert, App-Icons und Menüleisten sind ebenfalls in hoher Auflösung vorhanden.

Bing wurde als neue Suche hinzugefügt, Google ist aber weiterhin Standard, anders als gerüchteweise zunächst Bing als neue Standard-Suche orakelt wurde. Außerdem gibt es noch Yahoo zur Wahl.

Jailbreak und Unlock

Allen iPhone-3G- und 3Gs-Nutzern, die auf einen Jailbreak und/oder Unlock in Zukunft nicht verzichten wollen oder gar darauf angewiesen sind, ist folgender guter Rat wieder einmal mit auf den Weg zu geben: Auch wenn ein Unlock für das iOS 4 bereits angekündigt wurde, ist dies keine Garantie dafür, dass eine solche Software auch wirklich erscheint. Außerdem wurde weder ein genaues Veröffentlichungsdatum für den Unlock, noch für den dafür zwingend notwendigen Jailbreak genannt. Deshalb aktualisiert nicht voreilig.

Wichtig ist weiterhin, dass ihr eure SHSH speichert, um quasi die „Jailbreakbarkeit“ eures iPhone 3GS, iPod touch der dritten Generation und auch des iPads in Zukunft gewährleisten zu können.



iOS 4 vorgestellt
3,95 (79,05%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>