MACNOTES

Veröffentlicht am  7.06.10, 22:23 Uhr von  

iPhone OS 4 wird zu iOS 4

iOS 4Apple benennt sein Mobilbetriebssystem von “iPhone OS” in “iOS” um. Auf der vor kurzem zu Ende gegangenen Keynote-Präsentation zu Beginn der Apple Worldwide Developers’ Conference in San Francisco hatte CEO Steve Jobs unter anderem auch das neue iPhone 4 vorgestellt.

Damit geht Apple einen logischen Schritt: Neben dem iPhone läuft das Betriebssystem mittlerweile auch auf zwei anderen Geräten, nämlich dem iPod Touch und neuerdings auch auf dem iPad. Künftig – also ab der Version 4 – werden all diese Geräte auf dem neuen “iOS” laufen.

Die Schlüsselfunktionen, die wir bereits bei der Keynote im April gesehen haben (Macnotes berichtete), sind neben dem langerwarteten Multitasking auch wichtige Features, die von iPhone-Benutzern auf der ganzen Welt immer wieder gefordert wurden: Ein alternatives Hintergrundbild lässt sich nun auch auf dem Homescreen anzeigen, mehrere Apps können je nach Wunsch in “Ordnern” in Kategorien untergebracht und somit viel schneller gestartet werden.

Weitere neue Funktionen sind die Implementation von Apples neuer Werbeplattform iAds, eine neue iMovie-Version speziell für das iPhone (die im App Store $4.99 kosten wird) zur Bearbeitung der mit der neuen Kamera aufgenommenen HD-Videos und die vom iPad bekannte iBooks-App, die nach ihrem Update nun sowohl auf dem iPad als auch dem iPhone 4 nicht nur Bücher im ePub-Format, sondern auch klassische PDF-Dateien anzeigen kann.

Bereits aus der Gerüchteküche bekannte Funktionen wie eine Integration von Places für Fotos und die schnell aktivierbare Taschenlampe fanden zumindest heute noch keine Erwähnung, könnten natürlich aber trotzdem in iOS 4 vorhanden sein.

Wie Steve Jobs ankündigte, wird in diesen Stunden die “Golden Master”-Version des iOS 4 an die Entwickler verteilt. Das endgültige Erscheinen steht also kurz bevor, auch wenn ein genauer Termin heute noch nicht genant wurde.

Weitere Details zum neuen iPhone 4, dem neuen iOS 4 und den vorgestellten Apps lassen sich in unserem Ticker zur WWDC-Keynote nachlesen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Karsten sagte am 7. Juni 2010:

    Auf der Apple-Seite wird Places und Faces (letzteres nu in verbindung mit iPhoto) bestätigt

    Antworten 
  •  Marius sagte am 7. Juni 2010:

    Auf der Keynote war doch eine Folie mit 21.6. als Startdatum für das iOS 4 oder irre ich mich?

    Antworten 
  •  @Dyadyaal sagte am 20. Juni 2010:

    iPhone OS 4 wird zu iOS 4: http://macnot.es/40875

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de