News & Rumors: 8. Juni 2010,

Safari 5: Browser-Update nach der WWDC-Keynote

SafariBereits im Vorfeld der WWDC hatten wir berichtet, dass es Gerüchte zu Safari 5 gibt. Über den Webbrowser wurde gestern während der Keynote zwar nicht angesprochen, doch hat Apple Safari 5 bereits gestern Nacht veröffentlicht, und in eine Pressemeldung dazu herausgegeben.

Und wie es bereits in den Gerüchte vorhergesagt wurde, verfügt Safari 5 über einen so genannten Safari Reader, welcher das Lesen der Inhalte vereinfachen soll. Zusätzlich gibt es für Mitglieder in Apples Safari-Dev-Programm die Möglichkeit, Erweiterungen mit HTML5, CSS3 und JavaScript zu verwirklichen, ein entsprechendes digitales Zertifikat aus Cupertino vorausgesetzt. Entsprechende Demonstrationen zu den Möglichkeiten hatte Apple ja bereits präsentiert.

Safari 5 steht zum Download bereit: Für Snow Leopard ab Mac OS X 10.6.2, sowie für Leopard ab Mac OS X 10.5.8. Die Version für Windows steht ebenfalls bereits zum Download bereit.



Safari 5: Browser-Update nach der WWDC-Keynote
3,83 (76,67%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  JB (8. Juni 2010)

    Die Reader-Funktion ist sehr nützlich. Ein gutes Werkzeug gegen das verwirrte Layout von spiegel.de & Co.

    Schön wäre es, wenn man die Schriftgröße und -type des Readers individueller einstellen könnte.

  •  ml (8. Juni 2010)

    Vorsicht: hier werden HTML5-Demos mit Extensions vermischt. Die Demos von Apple zeigen was mit HTML5 im Browser geht. Extensions sind dazu da, die Funktionalität des Browsers zu erweitern bzw. zu verändern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>