MACNOTES

Veröffentlicht am  9.06.10, 14:51 Uhr von  

TomTom Navigation für iPhone: Tom Murray über iOS 4, iPhone 4 und Zukunftsaussichten

TomTomIm Zuge einer Promotour zu TomTom HD Traffic hat uns Tom Murray, Vice President Market Development bei TomTom, seine Erwartungen zum iPhone 4, dem iOS 4 und den neuen Möglichkeiten für TomTom im Speziellen erzählt.

Tom Murray spricht unter anderem über die neuen Möglichkeiten durch Multitasking, den Einfluss neuer Hardware auf iPhone-Navigationslösungen und das CarKit und seine persönlichen Wünsche für kommende Versionen des iOS. Eine kurze Zusammenfassung findet ihr unter dem eingebetteten Video.

iPhone OS 4: Wünsche und Pläne mit dem neuen iPhone-Betriebssystem
Bei TomTom wird bereits daran gearbeitet, das iOS 4 zu unterstützen. Gerade das Multitasking ist bei der Navigation ein wichtiger Faktor: Man kann Telefonate annehmen. Bisher gab es kein Multitasking, es waren keine Telefonate möglich, es sei denn man beendet die Navigation. Mit iOS 4 verpasst man keine Richtungsangaben, es gibt eine “more seamless experience”

Zukunft des iPhone 4:
Das Format spielt keine große Rolle für TomTom, es sei denn, es kommt ein andere GPS-Receiver oder andere relevante Hardware, die für die Navi wichtig ist.

Featurewünsche iOS 4/iPhone 4:
Man ist soweit zufrieden mit der Hardware, sowohl mit der alten als auch mit der möglichen neuen, ein neues CarKit wird aber wohl kommen, weil die Form des iPhone anders ist (war während des Interviews nicht klar, zeichnete sich aber auch ab), Veränderungen am CarKit sollen zeitnah kommen, es muss aber erst angepasst werden.

Sobald iOS 4 rauskommt, werden die Anpassungen schnell verfügbar werden, man hatte das SDK ja schon, nur für das iPhone 4 könnte es noch eine Weile dauern, bis die Software kompatibel sofern es Hardwareänderungen gibt – die Qualität muss stimmen.

Sonstiges
Tom ist übrigens auch selbst Macuser: Er besitzt 24″ iMac, den seine Kinder nutzen, sowie seit kurzem ein iPad WiFi, sowie iPhone, iPod

Bei TomTom wünscht man sich ausdrücklich weiteren Nutzerinput, Kommentare und Verbesserungswünsche sind immer willkommen und helfen dabei, die Navigationslösungen besser zu machen.

Eigentlich sollte das Video schon während der Vorberichterstattung gezeigt werden, aus Zeitmangel haben wir darauf verzichten müssen. Aus diesem Grund zeigen wir euch das Video nun auf diesem Wege.

Die Tonqualität des Videos ist nicht unbedingt überragend, wir bitten dies zu entschuldigen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  bono01 sagte am 9. Juni 2010:

    Eine kurze zusammenfassung des Interviews in Textform wäre schön gewesen. Denn ich habe keine lust mir das 10 Minuten lange Video anzusehen.

    Antworten 
  •  @joshuasdream sagte am 9. Juni 2010:

    TomTom Navigation für iPhone: Tom Murray über iOS 4, iPhone 4 und Zukunftsaussichten http://macnot.es/41180 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  Sven sagte am 9. Juni 2010:

    @Thomas ich kann den bono01 recht geben nicht weil es 10 min. langdauert, sondern wie ihr schon darauf hingewiesen habt, dass die Tonqualität schlecht… also ich bin schwerhörig und tut mir schon bei guter Qualität schwer, aber dieses hab ich nun ganz aufgegeben und nix verstanden. Wenn ihr euch noch Zeit gelassen hättet und Untertitel eingeblendet hättet wäre es optimal gewesen.

    Da mich der Artikel echt brennend interessiert hat, ob den nun mein CarKit auch kompatible zu dem iPhone 4 ist, wegen dem neuen Gehäuse etc.!?

    Antworten 
  •  kg sagte am 9. Juni 2010:

    Ich kümmere mich nachher um eine *Kurzzusammenfassung*, auf eine komplette Transkription werdet ihr allerdings verzichten müssen.

    Antworten 
  •  kg sagte am 9. Juni 2010:

    Et voila, eine kurze Zusammenfassung des Gesprächs wurde hinzugefügt.

    Antworten 
  •  Sven sagte am 10. Juni 2010:

    @kg Ich will mich aufrichtig für die Kurzzusammenfassung bedanken. Ich hoffe dass in Zukunft nicht zu Unannehmlichkeiten mehr kommt. Eigentlich profitieren nicht nur ich sondern auch andere. Danke noch mal.

    Antworten 
  •  kg sagte am 10. Juni 2010:

    @Sven war ein absolut sinnvoller Einwand, gerade auf Grund der gegebenen Tonprobleme.

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 10. Juni 2010:

    Schade, dass wenn man einen so bekannten und wichtigen Redner schon bei sich in den Büros hat, es nicht schafft, ein Video auf annehmbarer Qualität zu produzieren. Multimedial ist wichtig, dann aber bitte richtig. Hier bitte noch eine ganze Scheibe von Apfeltalk abschneiden, zumindest in Bezug auf technische Qualität, am Inhalt will ich nicht makeln.

    Antworten 
  •  ich sagte am 12. Juli 2010:

    Das man so ein Video überhaupt ins Netz stellt ist für Berichterstatter einfach nur lächerlich.

    Die paar Euro für eine NORMALE Videokamera, müsstet ihr doch haben.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de