MACNOTES

Veröffentlicht am  10.06.10, 9:54 Uhr von  N.A.

FaceTime: Skype wird Apples Videotelefonie vorerst nicht nutzen

SkypeGestern wurde das Thema FaceTime etwas detallierter erläutert. Die Öffnung der Plattform gegenüber Dritten schafft Möglichkeiten, Platzhirsch Skype meldete sich nun vorerst ablehnend zu Wort: man wolle die Technik vorerst nicht nutzen.

Gegenüber Electronista gab ein Mitarbeiter an, dass Skype kein Interesse am Verwerfen der hauseigenen Codes habe. Apples neue Lösung werde man genau beobachten, eine Zusammenarbeit in Sachen FaceTime mit Apple wird aber auf keinen Fall ausgeschlossen. Anscheind möchte Skype sich erst von der Zuverlässigkeit sowie der Qualität von FaceTime überzeugen. Auch das Abwarten der Möglichkeiten, die Videotelefonie-Lösung im Mobilfunknetz nutzen zu können, wird eine Rolle spielen. Apple steht bereits mit mehreren Mobilfunkprovidern in Verhandlungen über die Nutzung von FaceTime über das 3G/UMTS-Netz. Bislang ist FaceTime nur zwischen zwei Nutzern in WiFi-Netzen verwendbar.

Skype stellt momentan die Technik für Nokia Maemo-Plattform und könnte bei einem Wechsel auf FaceTime die Nutzerzahlen auf beiden Seiten deutlich steigern.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de