News & Rumors: 10. Juni 2010,

Finale der Bundesliga für Computerspiele am Tanzbrunnen in Köln

ESL Pro Series
ESL Pro Series - Logo

Die ESL Pro Series geht mit einem Paukenschlag zu Ende. In den Alienware Finals der diesjährigen E-Sport-Saison wird der beste deutsche Computerspieler gesucht – und am Tanzbrunnen in Köln gefunden.

Das Saisonfinale der Bundesliga für Computerspiele, der ESL Pro Series, steigt am 12. und 13. Juni 2010 im Tanzbrunnen in Köln. Die 16. deutsche E-Sport-Meisterschaft geht mit dem Höhepunkt, den Alienware Finals zu Ende, an denen die 62 besten Spieler aus ganz Deutschland teilnehmen. Auf den Sieger wartet ein stolzes Preisgeld in Höhe von 130.000 Euro. Zuvor waren an fünfzehn Spieltagen bereits die besten Spieler in den Mannschaftsdisziplinen Counter-Strike, Counter-Strike: Source und FIFA 10 und in den Einzeldisziplinen Warcraft 3, FIFA 10 1on1, Dawn of War II sowie Quake Live ermittelt worden.

Alle bekannten Namen der Szene sind auch diesmal wieder mit am Start. Dazu gehört in Counter-Strike zum Beispiel der Rekordmeister mousesports aus Berlin. Der Sieg in der Kategorie Warcraft 3 führt dagegen nur über Daniel „XlorD“ Spenst, denn er ist in diesem Spiel Seriensieger und gilt deshalb nicht umsonst als Favorit.

Die Arena ist also bereit. Die Spieler fechten ihre Kämpfe direkt auf der Bühne aus, wo sie die vielen Zuschauer auch gut sehen können. Insgesamt rechnet der Veranstalter mit rund 5.000 Besuchern beim größten deutschen eSport-Event. Unter ihnen wird vielleicht auch Kölns OB Jürgen Roters sein. Jedenfalls freut er sich schon sehr auf das Event:

„Die Stadt Köln begleitet das Thema Games engagiert und freut sich darauf, am kommenden Wochenende erneut Gastgeber für tausende E-Sport-Begeisterte zu sein.“
Jürgen Roters



Finale der Bundesliga für Computerspiele am Tanzbrunnen in Köln
4,07 (81,43%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>