News & Rumors: 10. Juni 2010,

iPhone 4 Verkauf auch über den Apple Online Store und keine Provision?!

Bereits beim iPad hatte Apple den Vertrieb komplett über den Apple Online Store abgewickelt, nötige Mobilfunkverträge können wenn benötigt mitbestellt werden.  Auch in den USA läßt sich z. B. das iPhone direkt bei Apple bestellen, der nötige AT&T Vertrag wird direkt mitbestellt. Anders sieht es in Deutschland aus, hier wird das iPhone offiziell nur von der Telekom (+Partnern) und in den 3 Apple Retail Stores verkauft.

Werbung

Geht man nun nach der heute versendeten Partnermail, des Apple „Werbevermittlers“ Tradedoubler, wird das neue iPhone 4 ab dem 15. Juni ebenfalls direkt im Online Store (inkl. Telekom Vertrag) erhältlich sein.

Sehr geehrte Apple Online Store Partner,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Produkt iPhone 4 zwar ab 15.Juni 2010 im Apple Online
Store vorbestellt werden kann, aber gemäß Ihrem Vertrag mit TradeDoubler nicht unter die
provisionspflichtigen Produkte fällt und deshalb keine Werbematerialien zur Verfügung gestellt
werden. Wir möchten Sie außerdem bitten, jegliche Werbung für iPhone 4 auf Ihrer Website zu
unterlassen.
Sony


Das Apple höhere Verkaufszahlen durch Blogs und Newseiten erreicht und Produkte höhere Aufmerksamkeit erlangt, steht wohl ausser Frage. Nun will Apple wie auch bereits beim iPad, keine Vermittlungsprovision für vermittelte iPhone 4 Kunden zahlen. Man darf dabei nicht vergessen, dass gerade Blogs und Newsseiten durch die Verkaufsprovision unterstützt oder gar finanziert werden. Ob diese Regelung und das „Werbeverbot“ nun dazu dient eine gewisse Erstversorgung sicherzustellen bleibt unklar.

Sicher wurden auch bei früheren iPhone Generationen, keine direkten Provisionen von Apple ausgezahlt, doch wurden durch die vermittelten iPhone-Telekom-Verträge und das dabei mitgelieferte iPhone eine Vertragsprovision ausgezahlt. Dessen Vertriebsweg hoffentlich, zumindest aus der Sicht eines Blogbetreibers bestehen bleibt. Aber warum sollte Apple auch Provision zahlen, wenn so oder so alle berichten ;)

Eine Rückmeldung der Telekom Pressestelle, steht noch aus.

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  mms (10. Juni 2010)

    tja, ich bin echt gespannt wie lange es noch dauert bis die ganzen apple fanboys es checken das apple eine profit orientierte firma ist und keinem etwas schenkt. don´t be evil *g*

  •  Marco Nellessen (11. Juni 2010)

    Naja, welches Unternehmen ist denn nicht profitorientiert? Die Jungs von Apple machen das schon ganz gut. Wobei ich dennoch vermute, dass die Apple Blase bald platzen wird und Android einiges an Marktanteilen gewinnen wird…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>