MACNOTES

Veröffentlicht am  12.06.10, 11:16 Uhr von  nd

9 Millionen iPhone 4 zum Marktstart: Teilelieferant gibt Zahlen bekannt

iPhone 4Von Asia Optical, einer der Teilelieferanten für das iPhone, kommen erste Zahlen zur Produktionsmenge des neuen iPhone 4. Basierend auf diesen Zahlen darf man vermuten, dass Apple aus den fehlenden Mengen für das iPad gelernt hat und für das iPhone 4 einen besseren Start hinlegen will.

Laut Robert Lai, Chairman bei Asia Optical, hat sein Unternehmen im Mai mit der Produktion für das iPhone 4 begonnen. Asia Optical liefert nach den Angaben von Lai monatlich 3 Millionen VGA-Kamera-Komponenten für das iPhone 4. Außerdem gab er bekannt, das sich mit dem neuen iPhone die gesamte Linsen-Produktion etwa um 5 % erhöhen wird.

Beim Start des iPhone 3GS war die geschätzten Produktionsmenge innerhalb der ersten drei Monate bei etwa 7,4 Millionen. Beim iPhone 4 wäre es nun ein deutlicher Zuwachs von plus 1,6 Millionen auf 9 Millionen. Demnach hätte Apple zum Marktstart nahezu 9 Millionen iPhone 4 zum sofortigen Verkauf zur Verfügung.

[via DigiTimes]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de