News & Rumors: 12. Juni 2010,

iMovie nur auf dem iPhone 4?

iPhone 4Nachdem Steve Jobs auf der diesjährigen WWDC iMovie für das iPhone vorgestellt hat, scheint es nun erste Informationen über die Limitierung auf die neueste iPhone-Generation zu geben.

So soll der verbaute Apple A4-Prozessor Voraussetzung für iMovie auf dem iPhone sein, dies berichtet zumindest der US-Blog TidBITS.

Außerdem soll es vorerst nicht möglich sein, mit dem iPhone 4 erstellte Aufnahme in iMovie auf dem Mac zu editieren. Diese können zwar in iTunes eingebunden werden, eine Bearbeitung ist zu Beginn aber nicht möglich.

Weiter gibt es Informationen zur Vorgehensweise bei Videoaufnahmen. So können diese wie gewohnt in der Kamera-Applikation aufgenommen werden, zusätzlich soll die Möglichkeit bestehen, direkt über iMovie Aufnahmen zu starten.

Erscheinen soll iMovie für das iPhone am 24. Juni zu einem Preis von $4,99. Anbei noch einmal die Präsentation von iMovie auf dem iPhone:



iMovie nur auf dem iPhone 4?
4,2 (84%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>