News & Rumors: 12. Juni 2010,

Kolumne: WWDC/WM

KolumneDie WWDC ist gelaufen, und auch wenn Steve schon ein bereits bekanntes iPhone 4 gezeigt hat – die Keynote zählt trotzdem zu den besseren seit langer Zeit. Weshalb? Dieses Mal hat nicht in erster Linie das Aussehen, sondern die Ausstattung des iPhones und seine Software den Ausschlag gegeben. Die Begierden sind geweckt und wer möchte das neue iPhone nicht in den Händen halten? Eine weitere Premiere: zum ersten Mal wird auch Deutschland in die Liste der ersten Länder einreihen, die das iPhone schon im Juni erhalten. Trotzdem werden viele einen Monat länger warten.

Belgien und Italien sind die erklärten Reisezielorte für viele iPhone 4-Fans. Dort bekommt man das Gerät ohne Netlock und ohne Telekom-Vertrag. Wer viel Ausland unterwegs ist, wird gerne dem Rosa Riesen den Rücken kehren und auf die Alternativen zurückgreifen. Das gleiche Spiel wie mit den vorangegangenen iPhone-Modellen kann also erneut beginnen. Kehren wir aber nochmals zur WWDC zurück. Einige reden bereits den Tod des Mac herbei und prophezeien Zeiten, in denen Apple nur noch iPhones und iPads herstellen wird. Zugegeben, vom Mac war auf dieser WWDC nicht viel zu hören, aber Berichte über seinen Tod sind, um Mark Twain zu zitieren, wohl stark übertrieben.

Mac System 6

Apple verkauft zur Zeit mehr Macs als jemals zuvor in seiner Firmengeschichte. Warum sollte man einen gesunden Geschäftszweig absägen? Es gab noch nie so viele neue Programme, Spiele und Entwickler für den Mac. Die Switcher-Raten sind enorm und das Interesse am Mac durch iPad, iPod und iPhone so hoch wie nie, besonders bei Neukunden. Auch wenn sich der Applekurs zur Zeit etwas entspannt und seinen Höchstwert seit ein paar Tagen aus dem Blick verloren hat, wird Apple nicht von heute auf morgen seine Produktion von Computern einstellen.

Die Fans erwecken unterdessen die alten Klassiker mit iPads zum neuen Leben. Den Mac Classic…

[singlepic id=8190 w=225 float=left] …und das Clamshell-iBook. Von letzterem hat Apple Noir noch einige schöne Aufnahmen, die ansatzweise zeigen, wie die Tastatur via Dock Connector angeschlossen wurde.

Aber zurück zu den aktuellen Macs, die zweifellos weiterhin erscheinen werden. Ein gewichtiges Argument ist die Investionssumme für die Entwicklung und Forschung. Apples Vielzahl an Patenten für neue Computer und die stetige Weiterentwicklung des Betriebssystems werden den Mac noch einige Zeit am Leben halten.

1GOAL from ONE Campaign on Vimeo.

Gestern hat die WM angefangen, daher werden sich die meisten Menschen endlich mehr mit den Spaß rund ums runde Leder beschäftigen und Sorgen links liegen lassen. Das tut uns allen bestimmt gut, man möchte schließlich nicht in ein ganz tiefes Sommerloch fallen. Mit Sport kann man auch helfen, daher das Video zu 1Goal.org. Die WM findet in Afrika statt und genau dort benötigen die Kinder eine gute Ausbildung, damit es mit dem Kontinent auch neben der Fußball-WM vorangeht.

Die Evolution hat immer wieder gute neue Ideen und genauso ist es auch mit Produkten, sie entwickeln sich weiter. Bei der Konkurrenz des iPhone schläft man nicht, aber man wurde durch das neue iPhone 4 ganz schön in die Schranken gewiesen. Mal sehen, wie es weiter geht. Hier als Rausschmeißer ein Werbespot für das HTC Evo 4 – dem aktuell vielversprechendsten Konkurrenten des iPhone 4 – zum Thema Evolution.

Ansonsten viel Spaß beim Jubeln, Grillen und Vuvuzela tröten!



Kolumne: WWDC/WM
3,8 (76%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 4 Kommentar(e) bisher

  •  Benni (12. Juni 2010)

    Um Konkurrent zu sein. müsste das Evo 4G erst mal in ein paar mehr Ländern erscheinen, was aber dank fehlender 3G Kompatibilität nicht passieren wird!

  •  Maitre (12. Juni 2010)

    @der Franke; Was soll das zitieren der Überschriften hier immer?

  •  Prer (12. Juni 2010)

    @maitre: aber echt! Mich nervt das schon lange. Da denkste da sind Kommentare dazu dabei, dann is das nur dieses bescheuerte Twitter-was weiß ich-Zeugs. Kann man das nicht abschalten, verhindern oder unterdrücken das es angezeigt wird?????

  •  Michael (12. Juni 2010)

    Uhh, das Evo wird von Techcrunch ganz schön zerlegt. Vor allem die Akkulaufzeit soll unter aller Sau sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>