MACNOTES

Veröffentlicht am  14.06.10, 11:33 Uhr von  Alexander Trust

iPhone 4: Telekom gibt heute Preise und Vertragskonditionen bekannt

iPhone 4 iPhone 4

Die Telekom wird noch heute offiziell seine Vertragspreise für das iPhone 4 bekanntgeben. Bereits gestern tauchten in der Bild am Sonntag Informationen auf, nach denen das iPhone 4 bis zu 100 Euro teurer werden soll als das iPhone 3GS.

Laut @telekom_hilft, dem offiziellen Support-Account der Telekom auf Twitter, soll es noch heute Informationen zu den endgültigen Preisen sowie den Tarifen geben. Ab morgen sollen diese dann auch bei der Telekom zu finden sein. Wie bereits iPhone classic, iPhone 3G und iPhone 3GS wird das iPhone 4 mit Complete-Vertrag angeboten und ab 1€ zu haben sein (vorausgesetzt, man entscheidet sich für einen der größten Tarife).

iPhone 4 teurer mit Tarif als Vorgänger

Gestern berichtete die Bild am Sonntag bereits über die Einstiegspreise für das iPhone 4: Demnach soll das Gerät teils bis zu 100€ teurer sein als das iPhone 3GS bisher, demnach würde die teuerste Variante des iPhone 4 mit kleinstem Complete-Vertrag 400€ kosten – dazu kommen die jeweiligen Vertragskosten.

Ab morgen startet der Vorverkauf für das iPhone 4, Ab 24. Juni soll es dann offiziell verfügbar werden. Für Bestandskunden wird es wahrscheinlich wieder die Upgrade Anytime-Option geben, mit der man schon vor Ende der bestehenden Vertragslaufzeit auf das neue iPhone umgestiegen werden kann.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  rbq sagte am 14. Juni 2010:

    > Für Bestandskunden wird es wahrscheinlich wieder die Upgrade Anytime-Option geben, mit der man schon vor Ende der bestehenden Vertragslaufzeit auf das neue iPhone umgestiegen werden kann.

    Zahlt man eine Ablösesumme für die verbleibenden Monate, wenn man “umgestiegen werden” möchte, oder werden die 24 Monate hinten angehängt? Geschenkt bekommt man ja sicher nichts …

    Antworten 
    •  kg sagte am 14. Juni 2010:

      @rbq bei AT&T gilt die Regelung, dass man automatisch dann in einen neuen 24-Monats-Vertrag reinkommt, wenn man bis Ende dieses Jahres ohnehin wechseln könnte. Bei der Telekom war man in der letzten Zeit aber so wankelmütig, was die Upgrade Anytime-Sache angeht, dass man nur vermuten kann. Nehme mal stark an, dass man für die Restmonate jeweils zahlen muss. Genaues zu Upgrade Anytime soll es aber erst morgen geben.

      Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.