News & Rumors: 14. Juni 2010,

Playboy sucht Miss Poisonville

Playboy sucht Miss Poisonville
Playboy sucht Miss Poisonville

Mitbestimmung mal anders: in einer einmaligen Aktion habt ihr die Möglichkeit, die sexy Superheldin für den kommenden MMO-Title Poisonville zu wählen. Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit dem Playboy statt, in dem ihr unter den zehn hübschesten Mädchen wählen könnt – so entsteht noch ein weiterer Anreiz, Poisonville zu spielen.

Noch bis Ende Juni habt ihr Zeit: dann wird ausgezählt, welches der zehn süßen Mädels, die von Hugh Heffners bekanntem Magazin „Playboy“ präsentiert werden, künftig auch in Poisonville mitmischen wird. Unter www.playboy.de/poisonville stehen sie zur Wahl, um anschließend als NPC in Poisonville integriert zu werden. Noch dazu habt ihr die Chance, ein brandneues Apple iPad zu gewinnen, wenn ihr euch an der Abstimmung beteiligt – ihr könnt also gleich doppelt punkten. Die Gewinnerin des Wettbewerbs wird übrigens im Anschluss nicht nur in Poisonville für Herzklopfen sorgen, sondern erhält in der August-Ausgabe des Playboy eine eigene Fotostrecke – garniert mit einem Rabattgutschein für Poisonville im Wert von 20 Euro.

Werbung

Live erleben könnt ihr die frischgebackene Miss Poisonville natürlich auch: auf der GamesCom in Köln wird sie ebenfalls vertreten sein, wenn Poisonville vom 18. bis zum 22. August erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert wird. Für die Entwicklung und die Promo von Poisonville haben sich die Macher von Bigpoint übrigens ordentlich ins Zeug gelegt: in den anderthalb Jahren, die für die Entwicklung des Browsergames benötigt wurden, haben die Macher über eine Million Euro in das Spiel investiert, um zu gewährleisten, dass ihr ein möglichst spannendes und abwechslungsreiches Game erhalten.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung