News & Rumors: 15. Juni 2010,

E3 2010: Trailer zu Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden

Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden

Warner Bros. Interactive Entertainment (WBIE) hat nun erste Screenshots und den E3-Trailer zum kommenden Action-Rollenspiel „Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden“ veröffentlicht.

Entwickelt wird „Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden“ von Snowblind Studios. Das Action-Rollenspiel wird von Warner Bros. auf der E3 in Los Angeles präsentiert. Aus aktuellem Anlass veröffentlichte man zum einen neue Screenshots und einen Trailer.

„Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden“ soll den Fans eine Seite von Mittelerde zeigen, die sie so nicht kennen. Auf den Screenshots sind die „trügerischen“ Länder von Düsterwald zu sehen. Troll-Kämpfe und alle drei Rassen des Bündnisses – Menschen, Zwerge und Elfen – sind auf den Bildern in erbitterten Gefechten zu sehen.

Das kommende Action-Rollenspiel bringt einen Online-Koop-Modus mit, bei dem die Aktionen der Spieler in Wechselwirkung stehen. Bis zu drei Spieler können dabei ein Bündnis bilden und gemeinsam in Schlachten ziehen. Neben Elementen, die man aus dem Film bereits kennt, wird es auch neue Gegenden, Geschichten und Charakter im Spiel geben. Charaktere sollen sich noch besser individualisieren lassen. Darüber hinaus hält das Spiel verbesserbare Spezialfähigkeiten bereit und aufrüstbare Waffen.

Warner Bros. präsentiert „Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden“ in der South Hall (Booth #2401).

Screenshots

[is-gallery ids=“41376,41377,41378,41379,41380,41381,41382″]



E3 2010: Trailer zu Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
3,64 (72,73%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>