News & Rumors: 15. Juni 2010,

iPhone 4 ohne Netlock in England und Frankreich

iPhone 4
iPhone 4

Wer momentan überlegt, sich das neue iPhone 4 zu kaufen, sollte unter Umständen mal einen Blick über die Landesgrenzen werfen. So gibt es nun erste Informationen über ein Netlock-freies iPhone 4 in England und Frankreich.

Nachdem bereits das schwarze Modell mit 16GB Speicherkapazität als Prepaid-Variante bei Apple vorbestellbar ist, kann man nun ein Gerät ohne Netlock in England bzw. Frankreich ordern.
So kann man wahlweise online direkt im Store das gewünschte Gerät bestellen, welches dann aber an eine Adresse im jeweiligen Land geliefert werden muss. Oder aber man lässt sich ein Gerät im gewünschten Apple Store reservieren und plant dann einen Kurzurlaub mit der Familie, um das neue Gerät in Empfang zu nehmen. Da beide Länder in der EU sind, fallen keine lästigen Zollgebühren bei der Einfuhr an.

Werbung

Das Interessanteste ist natürlich der Preis der jeweiligen Varianten und diese fallen niedriger aus, als bislang angenommen. So kostet in England die 16GB-Variante 499 Pfund gegenüber der 32GB-Version mit 599 Pfund, was umgerechnet dann rund 600€ bzw. 720€ entspricht. In Frankreich liegen die Preise bei 629€ für das 16GB-Modell und 739€ für die größere Variante mit 32GB Speicherkapazität.

So könnte es sich durchaus rechnen, ein entsprechendes Gerät im Ausland zu kaufen, um es dann in Deutschland mit dem gewünschten Provider samt Tarif zu nutzen. Davon abgesehen ist der Wiederverkaufswert eines Netlock-freien Gerätes natürlich deutlich höher, als von einem Gerät aus einem Telekom-Vertrags mit einer solchen Sperre.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 9 Kommentar(e) bisher

  •  seehundnz (15. Juni 2010)

    Das ist ja äusserst interessant…. wie aber kann man in den dortigen stores das iPhone zurücklegen lassen?

  •  Crockett (15. Juni 2010)

    England ist zwar EU. Hat jedoch da Schengen-Abkommen nicht unterzeichnet. Ist das iPhone daher wirklich Zollfrei importierbar? Wäre mir da nicht so sicher, bin aber ehrlich gesagt überfragt.

    Liebe Grüße
    Crockett

  •  air (15. Juni 2010)

    Englisches “Festland” zählt zur EU. Bei den Kanalinseln würde es Probleme geben da diese nicht zum Steuerraum der EU gehören. Also kein Stress beim Import.

  •  Crockett (15. Juni 2010)

    Danke für die Info. Jetzt warte ich nur noch auf die Nachricht von O2, dass diese die SIMs in MicroSIMs wandeln ;-)

    LG Crockett

  •  schoenerherr (15. Juni 2010)

    bzg. MicroSim:
    o2 bietet momentan einen kostenlosen “Umtausch” von Sim in MicroSim um. Ansonsten wird eine MicroSim 15€ kosten

  •  maasmeier (15. Juni 2010)

    Oder eben mal ‘nen Shopping-Samstag in München einplanen, denn mittlerweile kann man sich das iPhone auch in Apple-Stores zurücklegenlassen.

    Fehlt nur noch die Preisangabe sowie die Info zur “Freiheit” des Geräts (von jeglicher Bindung an T….

    Oder ein Wochenend-Urlaub in Paris!

  •  Reinifeini (16. Juni 2010)

    ist das wirklich richtig? ich kann bei Apple in London oder Paris ein Iphone 4G kaufen ohne Vertrag und ohne Netlog??? Oder muss man was beachten.
    Hat das schon jemand ausprobiert? Wenn jemand Tipps oder Info hat..
    der Artikel ist ja da sehr “dünn”..

  •  Frankie (17. Juni 2010)

    Euch allen wünsche ich einen schönen Trip, aber immer dran denken, das Gerät auch vorbestellen, sonst wird es nichts mit dem iPhone 4 in England oder Frankreich.

  •  maniaC (17. Juni 2010)

    Mahlzeit,
    ich wollte einmal nachfragen wie man sich ein Iphone in Frankreich genau resevieren kann? Ich finde auf der Seite nix….
    Und kann ich mir mehrere Iphones in Frankreich reservieren bzw. im Store kaufen oder machen die da Mucken? Einer wollte nämlich fahren und für 5 Leute holen =)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung