News & Rumors: 17. Juni 2010,

Callmobile-Handyvertrag zu Runes of Magic im Angebot

Runes of Mobile
Runes of Mobile

In Zusammenarbeit mit Frogster hat Callmobile einen eigenen Runes-of-Magic-Handytarif an den Start gebracht: mit dem Prepaid-Tarif kommt ihr nicht nur in den Genuss günstiger Telefon-Einheiten, sondern erhalten zusätzlich einige Diamanten, die ihr in Runes of Magic umtauschen könnt!

Eine ganz neue Form von Kooperation haben Runes-of-Magic-Publisher Frogster und der Handy-Discounter Callmobile geschlossen: herausgekommen ist der Runes-of-Magic-Handytarif. Der bietet euch günstige Konditionen mit überschaubaren Kosten, und zum Dank gibt es noch einen Gutscheincode für 215 Diamanten dazu, den ihr im Shop von Runes of Magic gegen In-game-Items eintauschen könnt. Für einmalig 19,95 Euro erhaltet ihr das Starterpaket, bestehend aus einer SIM-Karte mit 10 Euro Startguthaben sowie eines Gutscheincodes, der nach Aktivierung der Karte zur Verfügung steht und mit 215 Diamanten einen Wert von 10,20 Euro hat.

Einen Runes-of-Magic-Account benötigt ihr zwar nicht, aber nur so könnt ihr die Vorteile ganz ausschöpfen: neben dem Gutschein gibt es nämlich noch ein zweites Extra gegen eine kleine monatliche Grundgebühr. Runes of Magic-Spieler telefonieren und Simsen dann im Inland kostenlos untereinander. Monatlich wird hierfür, wenn diese Option gewünscht wird, eine monatliche Grundgebühr von 3,99 Euro fällig. Einen Mindestumsatz gibt es ebenso wenig wie eine Vertragsbindung. Telefonate und SMS in die deutschen Netze werden mit 12 Cent je Minute oder SMS berechnet, wenn sie nicht an einen Runes-of-Magic-Teilnehmer gehen, und im Gegenzug erhalten die Anrufer Verbindungen über das gut ausgebaute D-Netz.



Callmobile-Handyvertrag zu Runes of Magic im Angebot
4,08 (81,6%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>