News & Rumors: 17. Juni 2010,

iPhone 4 hat 512 MB RAM und WWDC Session Videos kostenlos

Bereits in den Gerüchtewochen vor der WWDC, hatte Digitimes im Mai berichtet, dass das iPhone 4 erstmals mit 512MB RAM ausgestattet sein könnte, die aufgetauchten Prototypen zeigten sich allerdings nur mit 256MB – auch das iPad und iPhone 3GS verfügt lediglich über 256MB RAM. Wie Macrumos nun berichtet, hat Apple während einer WWDC Session in der letzten Woche die 512MB des iPhone 4 bestätigt, was natürlich der Geschwindigkeit und dem neuem Multitasking zu gute kommt.

Apropos WWDC, Apple hat heute ebenfalls die Videoaufzeichnungen der WWDC Entwickler-Sessions für Entwickler veröffentlicht und dies erstmalig kostenlos, in den vergangenen Jahren lagen diese noch bei rund $600.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>