News & Rumors: 17. Juni 2010,

iPhone 4 hat 512 MB RAM und WWDC Session Videos kostenlos

Bereits in den Gerüchtewochen vor der WWDC, hatte Digitimes im Mai berichtet, dass das iPhone 4 erstmals mit 512MB RAM ausgestattet sein könnte, die aufgetauchten Prototypen zeigten sich allerdings nur mit 256MB – auch das iPad und iPhone 3GS verfügt lediglich über 256MB RAM. Wie Macrumos nun berichtet, hat Apple während einer WWDC Session in der letzten Woche die 512MB des iPhone 4 bestätigt, was natürlich der Geschwindigkeit und dem neuem Multitasking zu gute kommt.

Apropos WWDC, Apple hat heute ebenfalls die Videoaufzeichnungen der WWDC Entwickler-Sessions für Entwickler veröffentlicht und dies erstmalig kostenlos, in den vergangenen Jahren lagen diese noch bei rund $600.



iPhone 4 hat 512 MB RAM und WWDC Session Videos kostenlos
4,08 (81,67%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>