News & Rumors: 21. Juni 2010,

iOS 4 veröffentlicht

iPhone 3G: Auswurf der Sim-Karte, Foto: Luke2511
iPhone 3G: Auswurf der Sim-Karte, Foto: Luke2511

Im April 2010 präsentierte Steve Jobs das neue iOS 4.0 zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Nun gibt es das Betriebssystem-Update endlich über iTunes zum Herunterladen, mit Multitasking, Ordnern und mehr.

Vor wenigen Minuten hat Apple das Betriebssystem-Update iOS 4.0 freigegeben. Seitdem ist es über iTunes verfügbar. Neben Multitasking, das allerdings nicht auf iPhone 3G und iPod touch der zweiten Generation funktioniert, haben z. B. auch Ordner Einzug in die Software gehalten. Besitzer von Ur-iPod touch und ersten iPhones kommen nicht in den Genuss des Updates. Wer trotzdem Multitasking auf älteren Geräten einrichten möchte, für den haben wir eine Anleitung angefertigt, die allerdings einen Jailbreak voraussetzt.

Wer das Update beim Anschluss des Geräts in iTunes nicht sofort angezeigt kriegt, sollte die Software-Aktualisierungsfunktion bemühen, um das knapp 400 MB große Update zu laden. Es kann aber wie schon zu früheren OS-Updates zu Engpässen beim Download kommen, weil nachweislich die ganze Welt den Download anstrebt.

Die Rechtschreibprüfung wurde außerdem verbessert, man kann nun Texte suchen und ersetzen, oder die WLAN-Verbindung bleibt auch dann noch bestehen, wenn das iPhone oder der iPod touch in den Sleep-Modus geschickt wurden. Bei vielen Geräten kann man zudem via Bluetooth externe Tastaturen anschließen. Ebenfalls Einzug mit dem Betriebssystem-Update hält iBooks für iPhone und iPod touch, Apples eigene E-Book-Reader-App.

Schon nach der WWDC 2010 war die Golden Master von iOS 4 für Entwickler veröffentlicht worden, von der sich die jetzt verfügbare Version nicht unterscheidet.

Jailbreak-Info

Wer auf den Jailbreak bzw. den Unlock seines iPhones angewiesen ist, der sollte nicht vorschnell auf das neue iOS 4 updaten. Wer sein iPhone 3G oder 3Gs derzeit unter iPhone OS 3.1.3 betreibt, aber nicht nutzen kann, sollte auf den Unlock des Baseband 05.12.01 warten ohne das erneute Update des Baseband durch die Installation von iOS 4 zu riskieren. Der Unlock für iPhone OS 3.1.3 wird sicher eher veröffentlicht als ein möglicher Unlock für das iOS 4.



iOS 4 veröffentlicht
4,5 (90%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>