MACNOTES

Veröffentlicht am  21.06.10, 14:09 Uhr von  rj

Tablet von United Internet: iPad-Konkurrenz oder heiße Luft?

iPadMan muss misstrauisch sein, wenn sich zwar niemand offiziell zu den Plänen äußern will, aber bereits im Juli ein Tablet erscheinen soll: iPad-Konkurrenz aus dem Hause United Internet wird angesagt. UI hat mit seinen Marken 1und1, GMX oder Sedo schon einige Märkte aufgerollt, im Hardware-Business soll nun ein Android-Tablet kommen. Angeblich.

Mit vielen Konjunktiven abgesichert geht die Wirtschaftswoche bei den Gerüchten durchaus ins
Detail
. Der Juli soll demnach ein Touchscreen-Tablet aus Montabaur bringen, welches mit Googles Android läuft, einen eigenen App Store mitbringen soll, Handy- und WLAN-Netze nutzen kann und dabei “deutlich weniger kosten” werde als das iPad.

Die Synergieeffekte, die bei United Internet genutzt werden sollen, sind ebenfalls schon angesprochen: so soll es das Tablet zunächst nur im Bundle mit einem 1und1-DSL-Vertrag geben. Erst später will man mit dem Gerät in den freien Verkauf.

Insbesondere 1und1 und GMX sind natürlich Marken mit einer sehr hohen Reichweite unter der potentiellen Käufergruppe des gerüchteten Tablets. “Anfang Juli” ist indessen bereits in weniger als zwei Wochen. Dass UI so kurzfristig eben mal ein neues Produkt aus dem Boden gestampft haben will, welches überdies dem Platzhirsch aus Cupertino Marktanteile abringen soll, scheint schon schwer glaubhaft. Dass es mit den angesetzten Terminen nicht unbedingt hinhauen muss, hat man ja bereits bei Wepad erfahren. Immerhin: was dran ist an den Gerüchten, werden wir ja bald erfahren.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  stadtkind sagte am 21. Juni 2010:

    Die wollen doch nur auf den PR-Zug aufspringen. Garantiert nur heiße Luft, … wie mit dem WePad, äh WeTab.

    Antworten 
  •  @Drake_Nathan sagte am 21. Juni 2010:

    Tablet von United Internet: iPad-Konkurrenz oder heiße Luft?: http://macnot.es/42288

    Antworten 
  •  dennis999 sagte am 21. Juni 2010:

    da ist dann wahrscheinlich standardmäßig html4 installiert und man muss “AddHandler x-mapp-html5 .php” eingeben, um den html5-modus zu starten …

    Antworten 
  •  Raggax sagte am 21. Juni 2010:

    die haben einfach das WePad gekauft und bringens jetzt raus :-D

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 21. Juni 2010:

    Tablet von United Internet: iPad-Konkurrenz oder heiße Luft? http://macnot.es/42288 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  tobiasre sagte am 21. Juni 2010:

    Bitte kommt nicht auch auf das Niveau herunter das ihr mehr Meldungen wie diese bringt. Ein nichtvorgestelltes Produkt zu dem so gut wie gar nichts bekannt ist und das angeblich Juli erscheint und zudem noch eine Konkurrenz zum iPad darstellen könnte … bitte :0 Das muss doch nicht sein, ihr könnt doch auch drüber schreiben wenn es Fakten gibt. Und den Namen “Konkurrent” würde ich erst dann benutzen wenn es sich wirklich um eine Handelt … und das zeigen erst die Verkaufszahlen … wenn überhaupt. Danke

    Antworten 
  •  rj sagte am 21. Juni 2010:

    Tobiasre, für eine Niveaufrage halte ich das grade nciht… die Wirtschaftswoche ist jetzt nicht irgendein 0815-Magazin, und 1und1/United Internet ist ne Hausnummer. Wenn sie sowas nicht dementieren, halt ich das schon für durchaus wissenswert.

    Interessens- und Sichtweisenfrage, aber das meine o.o2€ ;)

    Antworten 
  •  Quake sagte am 22. Juni 2010:

    Alles prima, problem ist das keiner dieser Hinterherläufer ein richtig starkes Betriebssystem hat.
    Android ist noch Welten entfernt. Windows und andere Gurken sind völlig ungeeignet.

    Trotzdem immer interessant zu lesen wie jder ve5rsucht mal schnell mitzulaufen. :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de