MACNOTES

Veröffentlicht am  22.06.10, 16:08 Uhr von  kg

MobileTV: Empfangsprobleme durch iPhone-Carrier-Update der Telekom

Mobile TVNutzer von MobileTV auf dem iPhone müssen nach dem iOS 4-Update mit Problemen rechnen: Einige Nutzer berichten uns von Fehlermeldungen, die die Nutzung von MobileTV unmöglich machen.

Wollen Nutzer des iOS4 die MobileTV-App starten, scheitert diese bereits an der Providerprüfung: “Dieser Dienst steht exklusiv T-Mobile Kunden zur Verfügung” bekommen Telekomkunden angezeigt – auch dann, wenn sie im T-Mobile-Netz unterwegs sind.

Als Grund kommt das vor kurzem erschienene Carrier-Update 7.1 in Frage: Dies soll nach Angaben eines Lesers Probleme machen. Vor dem Update der Providereinstellungen funktionierte MobileTV unter iOS 4 tadellos, erst seit dem Update selbst funktioniert es nicht mehr. Seitens der Telekom wurde ihm das bestätigt, an einer Lösung wird angeblich bereits gearbeitet.

[Danke an Markus und Stefan für die Hinweise!]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 13 Kommentar(e) bisher

  •  @alexf10 sagte am 22. Juni 2010:

    RT @Macnotes: MobileTV: Empfangsprobleme durch iPhone-Carrier-Update der Telekom http://macnot.es/42479

    Antworten 
  •  @iknrr sagte am 22. Juni 2010:

    RT @Macnotes: MobileTV: Empfangsprobleme durch iPhone-Carrier-Update der Telekom http://macnot.es/42479

    Antworten 
  •  @ttfan81 sagte am 22. Juni 2010:

    RT @Macnotes: MobileTV: Empfangsprobleme durch iPhone-Carrier-Update der Telekom http://macnot.es/42479

    Antworten 
  •  @multiuser sagte am 22. Juni 2010:

    @deutschetelekom Was ist denn los bei Ihnen? http://macnot.es/42479

    Antworten 
  •  Tom sagte am 22. Juni 2010:

    Habe dazu schon näheres berichtet: http://www.mactomster.de/2010/06/22/ios-4-und-das-netzbetreiber-update/

    Antworten 
  •  kg sagte am 22. Juni 2010:

    @Tom “näheres” ist relativ, mehr als in unserem Beitrag steht nicht drin ;)

    Antworten 
  •  Ken sagte am 22. Juni 2010:

    Ich habe das Problem nun auch gehabt und die Telekom Hotline angerufen. Die einzige Lösung war für mich, das iPhone aus dem DFU Mode wiederherzustellen. Das stellt auch die Netzbetreibereinstellungen wieder auf 7.0 und es funktioniert wieder. Man kann auch aus Updates wiederherstellen, sofern man eins von vor dem Netzbetreiberupdate hat.

    Ich bin aber froh, dass es jetzt bei mir wieder funktioniert. Ein MobileTV-Update soll aber laut Mitarbeiter auch schnell kommen.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 22. Juni 2010:

    War eben in einem T-Punkt; da war man noch völlig ratlos, beziehungsweise überrascht, dass es ein iPhone Update gab.. Man hat angeboten zu versuchen das Geld für das WM-Abo zurückzuerstatten, aber darauf habe ich dann nicht bestanden. Vielleicht gibt es ja noch in naher Zukunft ein Update.

    Antworten 
  •  FAH sagte am 22. Juni 2010:

    Alles gut und schön – aber was ist, wenn man überhaupt nicht mehr ins Internet (bzw. nur noch über WLAN) kommt. Habe auch schon wiederhergestellt, bin auf T-Mobile 7.0 aber nichts läuft…. ????

    Antworten 
  •  kg sagte am 22. Juni 2010:

    @FAH versuch es mal mit Flugmodus An und wieder aus, alternativ starte mal dein iPhone neu.

    Antworten 
  •  Thomas sagte am 23. Juni 2010:

    Hallo,

    es gibt ein weiteres gravierendes Problem.
    Bei Tethering versucht das iPhone ununterbrochen eine Verbindung herzustellen. Da ist der Akku gleich doppelt so schnell leer.

    Antworten 
  •  Ben sagte am 23. Juni 2010:

    FAH:
    über iTunes zurücksetzen, KEIN backup zurückspielen, und dann safari aufmachen. Dann wird Provider update geladen. Nur auf das Backup musst du verzichten

    Antworten 
  •  mad sagte am 23. Juni 2010:

    Hatte dasselbe Problem, beim Telekom Kundenservice hat man mir geraten das iphone zurückzusetzen, und dann wiederherzustellen, aber es geht trotzdem nicht… echt doof, zumal die WM ganz schön teuer ist über Mobile TV… wahrscheinlich kommt das update nachdem alles vorbei ist…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de