MACNOTES

Veröffentlicht am  24.06.10, 17:29 Uhr von  Alexander Trust

Chaos bei Telekom wegen iPhone 4

iPhone 4 bei T-Mobile iPhone 4 bei T-Mobile

Wie auch in den Jahren zuvor hat der heutige Ansturm der Kunden auf das neue iPhone 4 die Telekom so sehr überrascht, dass pünktlich zur Ladenöffnung um 9 Uhr früh die Computersysteme der Telekom nicht mehr funktionierten.

Verträge und Vertragsverlängerungen mussten dann über eine Service-Hotline bestätigt werden. Diese Service-Hotlines waren Sekunden später ebenfalls am Kapazitätslimit und sind es jetzt noch.

Upgrade erst ab 1. Juli

Damit stellte die Telekom ihre Kunden einmal mehr auf eine Geduldsprobe der besonderen Art. Auch iPhone-Bestandskunden, die heute auf ein iPhone 4 upgraden wollten, dürften nicht schlecht geschaut haben, als es hieß, die “Upgrade Anytime”-Option stünde erst ab dem ersten Juli zur Verfügung, verkündete die Telekom doch selbst am 22. Juni etwas anderes.

Es bleibt also wieder einmal nur die Frage zu stellen, warum die Telekom nicht besser vorplant und Kapazitäten bereitstellt, um dem Ansturm gewachsen zu sein und warum das Thema Bestandskunden jedes Jahr wieder zum Problem wird, wenn diese sofort upgraden möchten. Ohne diese Bestandskunden wäre die Telekom als iPhone-Exklusivvertriebspartner heute nicht da, wo sie ist.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.