MACNOTES

Veröffentlicht am  28.06.10, 14:55 Uhr von  

iPhone 4: 1,7 Millionen verkaufte Geräte, erfolgreichster Launch der Apple-Geschichte

iPhone 4Über 1,7 Millionen iPhone 4 hat Apple bis Samstag verkaufen können – laut Apple selbst die bisher höchsten Zahlen zum Verkaufsstart eines Produktes.

In fünf Ländern startete der iPhone 4*-Verkauf am letzten Donnerstag, neben Deutschland ist es auch in Großbritannien, Frankreich, Japan und den USA verfügbar. Laut Steve Jobs ist das iPhone 4 ein echter Erfolg: “”Das ist die erfolgreichste Markteinführung eines Produktes in der Geschichte von Apple. Nichtsdestotrotz möchten wir uns bei den Kunden entschuldigen, die abgewiesen wurden, weil wir nicht ausreichend liefern konnten.”

“Nicht ausreichend liefern” ist in diesem Zusammenhang eher untertrieben: In Deutschland wurden zahlreiche Vorbesteller auf Mitte Juli vertröstet, das weiße iPhone ist vorerst überhaupt nicht verfügbar. Zudem gab es teils extreme Systemprobleme, vor allem in den Apple Stores. Bis Ende Juli sollen 18 weitere Länder mit dem iPhone 4 beliefert werden.

*=Affiliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 18 Kommentar(e) bisher

  •  Adrian sagte am 28. Juni 2010:

    Laut der T-Mobile Hotline haben die nur 1.000 iPhones bekommen… Hallo?? Ich habe am 15.06 gegen 10:30 Uhr vorbestellt und muss nun zwischen 2 und 8 Wochen warten!
    Das gleiche beim iPad, das kommt laut Apple am 12. Juli :(

    Antworten 
  •  Gorzilla sagte am 28. Juni 2010:

    Naja mitte Julie ist schon gut.
    Vor allem als Vorbesteller und dies beim 3Gstore. Habe trotzdem die Hoffnung ein bisschen Früher eines zu bekommen :-(

    Antworten 
  •  Gorzilla sagte am 28. Juni 2010:

    @Adrian:
    Ich versteh einfach nicht was das soll. Ich mein bei den anderen Produkten (3gs, ipad) war ja das gleiche Problem.
    Mich ärgerts auch voll. Hab erst bei T-Mobile bestellt (abends) allerdings dachte ich mir dann zweiter Vertrag wär auch blöd, bestellste beim 3Gstore, auch wenn teuriger, das war mir egal.
    Nun sitze ich selber auf Kohlen, vor allem weil ich mein jetziges endlich verkaufen will!!

    Antworten 
  •  hobscotch sagte am 28. Juni 2010:

    Habe meine VVL am 24.06. gemacht, bin mal gespannt, wie lange ich nun auf das iPhone warten darf.

    Antworten 
  •  Gorzilla sagte am 28. Juni 2010:

    Hätte wohl auch einen Parntervertrag oder Werbevertrag (keine ahnung was genau ihr hier habt :-) ) mit den 3Gstore machen müssen, dann hätt ich jetzt auch eines :-)

    Antworten 
  •  Benni sagte am 28. Juni 2010:

    Gorzilla, dir ist klar, dass nen wochendurlaub in england, das iphone plus steuer und der flug mehr bringt und etwa gleich teuer ist wie der 3g store?

    Antworten 
  •  Alex sagte am 28. Juni 2010:

    Es hätten viel, viel mehr sein können – mit mehr vorproduzierten Geräten, ohne die Telekomiker-Bindung und ihren überteuerten Knebelverträgen und bei einem nicht überhöhten Preis des Gerätes (499 € wären akzeptabel)…

    Aber so sind es halt nur 1,7 Mio.

    Antworten 
  •  Robert sagte am 28. Juni 2010:

    @Adrian: Leidensgenosse ;-)

    Ich habe ebenfalls am 15.06. im Shop bestellt. Kumpels von mir erst am 17.06. oder 18.06….

    Während ich mit der Aussage 8-12 Wochen vertröstet wurde und aus der Shop-Bestellung eine telefonische Bestellung gemacht wurde, laufen die Kumpels, die später bestellt haben, mittlerweile mit dem neuen i4 rum.

    Auch Kollegen von mir (Geschäftskunden) haben bereits ihr i4 erhalten, obwohl die Firma erst am 22.06. bestellt hat. *kopfschüttel*

    Was aber gravierender ist: Die Vertragsverlängerung ist trotzdem durch und die Kreditkarte bereits belastet. Ein Widerruf der Vertragsverlängerung ist nicht möglich und so sitze ich ohne neuem Telefon einfach mal so auf 24 Monaten Kosten.

    DAS ist Kundenbindung a la Obermann!

    In dem Zusammenhang von einem erfolgreichen Launch zu sprechen – wo klar ist, dass weder Apple noch die Telekom irgendwas aus den Launches vom 2G, vom 3G oder vom 3GS gelernt hat, finde ich nicht nur vermessen, sondern PERVERS!

    Robert

    Antworten 
  •  Alex sagte am 28. Juni 2010:

    Ach ja, wenn dann wirklich alle Vorbesteller eins haben und auch mal ein paar einfach so zum Gleich-Kaufen in den Läden liegen, ja – dann ist es eigentlich schon veraltet. Dann kann das Spiel von Neuem beginnen.

    Antworten 
  •  Gorzilla sagte am 28. Juni 2010:

    @Bennie:
    Jo das ist mir jetzt auch schon klar geworden. Aber wenn ich raus fliege und dort keines bekomme habe ich auch nicht gerade gute Karten. Ich weiß dass die 1200 Euro vom Store sehr sehr teuer sind, aber mich kommts immer noch billiger als ein Vertrag.

    Das einzige was mich an der Sache stört ist, dass meine kreditkarte auch schon belastet wurde, ich aber dennoch so lange warten muss. Dachte gut, wenn die schon so viel Geld verlangen, werden die auch schnell sein.

    Wie ihr oben auch schon beschreibt, ich finde es eine bodenlose Frechheit dass die nichts gelernt haben und wieder einmal der Kunde der depp ist. Meistens bekommens aber die Leute, die nicht püntklich sind und auch nicht soo geil drauf sind :-)

    Vielleicht is ja heute was in euren Briefkasten, gekommen, gebt die Hoffnung nicht auf.

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 28. Juni 2010:

    iPhone 4: 1,7 Millionen verkaufte Geräte, erfolgreichster Launch der Apple-Geschichte http://macnot.es/42934 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  Chris87 sagte am 28. Juni 2010:

    Was ich nicht verstehe: Apple hat 9 Millionen Geräte zum Start produziert. Bis jetzt wurden 1,7 Millionen verkauft. Warum sind die dann überall nicht lieferbar? Es müsste doch genug für alle geben…

    Antworten 
  •  baguio sagte am 28. Juni 2010:

    Für diese aggressiven Kommentare gegen die T elekom u Apple hab ich kein Verständnis. Jeder mit etwas Hirnschmalz hat gewusst , das es nen Riesen Run aufs iPhone geben wird. Habe, nachdem der Server down war am Nachmittag gegen 16 Uhr bei der Telekom angerufen. Der konnte mir genau sagen, dass nur noch 800 der schwarzen 16 GB Version da sei, und ich hab’s am Donnerstag pünktlich erhalten. Wer jetzt noch vorrechnet 1200€ im 3 G Store seien billiger als Telekom ist scheinbar in Mathe durchgefallen. Wie bitte sollen 24 Monate online mit Datenverbindung u iPhone ,zu diesen Wucherpreis, günstiger sein als das T-COM Angebot? Oder will er nur Wifi nutzen, da empfehle ich einen iPod! Das iPhone ist übrigens so geil, dass such ein paar Wochen warten noch lohnen!

    Antworten 
  •  XPert sagte am 29. Juni 2010:

    In nem halben Jahr ist das Handy doch eh wieder alt und alles redet vom iPhone 5.. Also was soll der Stress?

    Antworten 
  •  Gorzilla sagte am 29. Juni 2010:

    Naja zu mahl ich wirklich nicht gut in Mathe bin, aber mir das nicht so bieten lassen muss ist ja wohl auch klar.
    Ohne jetzt zurückzuschießen und vll mal zur Persönlichen Konstillation:
    60 Euro im Monat Telekom komm ich auf 60*24 = 1440 Euro. Demnach spar ich mir immer noch 240 Euro und das ist auch etwas.
    Ich habe aktuell einen Vertrag und der wird von der Firma gezahlt. Ist vll jetzt klar warum ich es ohne Vertrag kaufe und ja da ist ne Datenflat dabei. Also mal runter vom Gas und jedem das seine ohne große Beschimpfungen.
    Und das schimpfen hat nichts mit Hirnschmalz zu tun, klar war es klar über den Hype, hätte ja mal Apple auch ein bisschen Hirnmschalz haben können und einfach besser fürn Konsumer vorsorgen können.

    Und ja ich glaube dir dass es geil ist. Gestern habe ich von Telekom die neue Micrso-Sim bekommen, das ging im übrigen recht schnell und kostenlos.

    Grüße

    Antworten 
  •  Gorzilla sagte am 29. Juni 2010:

    Davon abgesehen, dass ich wenn es sich für mich rendieren sollte, den Tarif für 60 Euro bräuchte. Deswegen habe ich vorgerechnet und gemeckert.

    Antworten 
  •  Glu3 sagte am 29. Juni 2010:

    Erstaunlich, was ich hier alles lese. Meine Frau hat einen neuen Vertrag online abgeschlossen und ihr iPhone 4 innerhalb von 3 Tagen erhalten. Könnte es womöglich sein, dass VVL´er länger auf ihr Gerät warten müssen, als Neukunden?!

    Antworten 
  •  nick sagte am 29. Juni 2010:

    @baguio: 1200 Euro ist ein Wucherpreis, trotzdem könnte es je nach Bedarf trotzdem noch günstiger kommen.
    Noch besser geht die Rechnung auf, wenn man sich das iPhone selber in Italien holt.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. iPad 2 am 2. oder 9. April, US-only für 3 Monate am 11. Januar 2011
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de