: 29. Juni 2010,

iOS 4 für iPad: Release frühestens im November?

iPadBei der WWDC kündigte Steve Jobs den Releasetermin des iOS 4 für iPad für „Herbst“ an, die Gerüchte weisen derzeit darauf hin, dass es noch bis November dauert, bis iPad-Nutzer ein Update erhalten.

Im Magazin Advertising Age ging es um Apples Werbeplattform iAd, die auf lange Sicht hin auch auf dem iPad Einzug halten wird. Während es auf iPhone und iPod touch mit den iAds bereits in Kürze losgeht, warten viele Werbevermarkter noch bis Herbst mit dem Erstellen von Werbematerialien – bis das iPad ebenfalls zur Verfügung steht. Dies wird aber erst mit dem iOS 4 der Fall sein, das laut Advertising Age noch bis November auf sich warten lässt. Dies wäre gerade noch im Rahmen des von Steve Jobs angekündigten Releases im „Herbst.“



iOS 4 für iPad: Release frühestens im November?
4,21 (84,29%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Chuwi HiBook Pro kaufen: Intel-Power in Metall-Ver... Chuwi baut ausschließlich Tablets. Und dadurch, dass der chinesische Hersteller sich nur diesem einen Bereich verschrieben hat, sind die Geräte auf en...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>