: 29. Juni 2010,

iOS 4 für iPad: Release frühestens im November?

iPadBei der WWDC kündigte Steve Jobs den Releasetermin des iOS 4 für iPad für „Herbst“ an, die Gerüchte weisen derzeit darauf hin, dass es noch bis November dauert, bis iPad-Nutzer ein Update erhalten.

Im Magazin Advertising Age ging es um Apples Werbeplattform iAd, die auf lange Sicht hin auch auf dem iPad Einzug halten wird. Während es auf iPhone und iPod touch mit den iAds bereits in Kürze losgeht, warten viele Werbevermarkter noch bis Herbst mit dem Erstellen von Werbematerialien – bis das iPad ebenfalls zur Verfügung steht. Dies wird aber erst mit dem iOS 4 der Fall sein, das laut Advertising Age noch bis November auf sich warten lässt. Dies wäre gerade noch im Rahmen des von Steve Jobs angekündigten Releases im „Herbst.“



iOS 4 für iPad: Release frühestens im November?
4,31 (86,15%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Märkte am Mittag: Huawei und Oppo setzen Apple in ... Apple sieht sich in China einem zunehmenden Druck durch lokale Wettbewerber wie Huawei und Oppo gegenüber. Esrutschte im letzten Jahr auf Platz fünf d...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>