MACNOTES

Veröffentlicht am  30.06.10, 12:06 Uhr von  rj

iPhone 4: Annäherungssensor macht Probleme

iPhone 4Der “Proximity Sensor”, mit dem das iPhone beispielsweise erkennt, ob das Gerät ans Ohr gehalten wird, scheint bei einer Reihe von Nutzern nicht zuverlässig zu funktionieren. Über 30 Seiten lang zieht sich der Diskussionsthread in den Apple-Foren, in dem von Gesprächsabbrüchen, Lautstärkeänderungen und Ein- und Ausschalten des Displays berichtet wird, wenn das iPhone 4 ans Ohr gehalten wird.

Unklar ist bislang, ob es sich um ein per Firmware-Update behebbares Problem handelt oder ob der Sensor selbst bei einigen Geräten defekt ist. Für einen Softwarefehler spricht, dass bei manchen Nutzern des neuen iPhone das Zurücksetzen der Einstellungen die Probleme – zumindest für eine Weile – behebt.

Der Annäherungssensor erkennt, wenn das iPhone ans Ohr gehalten wird und schaltet dann beispielsweise das Display ab. Der fehlende Stromspareffekt bei einem aktivierten Display am Ohr wird verkraftbar sein, störender sind jedoch Gesprächsabbrüche oder das Neuregeln der Lautstärke, wenn das iPhone davon ausgeht, dass es nicht am Ohr gehalten wird.

Mehrere hundert Posts liefen in der Diskussion bereits auf. Ein Statement von Apple steht bislang aus, es bleibt zu hoffen, dass es sich um eine softwareseitig behebbare Kinderkrankheit handelt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 16 Kommentar(e) bisher

  •  @ViviLewi sagte am 30. Juni 2010:

    iPhone 4: Annäherungssensor macht Probleme http://macnot.es/43051 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  mz sagte am 30. Juni 2010:

    Das bleibt SEHR zu hoffen. Wenn nämlich noch tausende Geräte zurückgerufen werden (und ich gehe doch mal naiverweise davon aus, dass es kostenlosen Ersatz geben würde), müssen alle, die jetzt schon keins bekommen haben, noch viel länger warten. Das wiederum wäre Apple selbst wahrscheinlich ähnlich egal wie immer…

    Antworten 
  •  donchulio sagte am 30. Juni 2010:

    Ich habe auch das Problem mit dem Annäherungssensor bei meinem iPhone 4. Bin gespannt, wie Apple reagiert.

    Antworten 
  •  @joshuasdream sagte am 30. Juni 2010:

    iPhone 4: Annäherungssensor macht Probleme http://macnot.es/43051 (via @Macnotes) #fb

    Antworten 
  •  iPhone Freak sagte am 30. Juni 2010:

    Hi,

    scheint nicht nur ein iPhone 4 Problem zu sein, sondern ein iOS 4 Problem. Habe iOS 4 auf 4 verschiedene iPhone 3G gespielt und bei allen hat nach dem Update der Sensor nicht mehr funktioniert.
    Also gehe ich von einem Softwarefehler aus.

    Gruß

    Antworten 
  •  maxxx sagte am 30. Juni 2010:

    Habe ein 3G und ein 3GS, beide mit OS4.0. Keine Probleme mit Sensor…

    Antworten 
  •  iPhone Freak sagte am 30. Juni 2010:

    Hi,

    dann habe ich wohl ein grösseres Problem.
    Bekomme die Tage noch ein 3G und ein 3GS zugeschickt, hoffe die zerschiesst es nicht auch noch. Vll ist ja mein Lapi schuld. Meinen externen hat es gestern auch zerschossen.
    Mal schauen und testen.

    Gruß

    Antworten 
  •  Paul sagte am 30. Juni 2010:

    Bei mir ist es genau anders rum…
    Mein 3Gs hat das Problem mit dem Sensor und mein iPhone 4 nicht.

    Antworten 
  •  Thomas sagte am 30. Juni 2010:

    Die Probleme hatte ich auch mit iPhone OS 3.2 bei meinem iPhone 3G. Unter iOS4 gibt es die Probleme auch und insgesamt ist mein iPhone viel langsamer geworden.

    Antworten 
  •  Genervter sagte am 30. Juni 2010:

    Über 30 Seiten lang geht ein GartenstuhlThread wegen Farbverfälschungen am Rückenteil. Skandal! Wie kann der Gartenstuhl Marktführer so etwas auf den Markt bringen? Die Konkurenz reibt sich schon die Hände. Es soll sich um mehrere Dutzend Stühle von mehr als 1,7 Mio. Stühlen handeln. Das ist der Anfang vom Ende… mein Gott… Tut mir ja Leid für jeden Einzelnen, der ein defektes iPhone 4 hat. Abet warum nicht einfach reparieren oder austauschen lassen und gut ist. Wie viele andere Gartenstühlhersteller, ähh Handyhersteller verkaufen auch gelegentlich defekte Handys und kein Schwein interessiert es. Man, es ist nur ein Handy…

    Antworten 
  •  Genervter sagte am 30. Juni 2010:

    Sorry für die Rechtschreibfehler… habe den Text mit meinem gelbstichigen iPhone 4 geschrieben. Der Fleck geht übrigens ganz langsam weg.

    Antworten 
  •  Rico sagte am 17. November 2010:

    Mein iPhone4 hat die Probleme sehr stark! Bei jedem Telefongespräch schaltet sich das Didplay ständig ein und aus! Bei jeder Berührung mit dem Ohr schaltet sich das Tel. Aus oder eine andere Funktion wird betätigt. Das ist sehr ärgerlich, wenn ich denke das ich mit dem 3G mit der selben Firmware keine Probleme hatte. Ich hoffe stark das Apple sich da was einfallen lässt. So macht das telefonieren kein Spass.

    Antworten 
  •  Gebi sagte am 16. Juni 2011:

    Ich möchte gerne einen funktionierenden Annäherungssensor haben!
    Vielen Dank schon im voraus!
    Schöne Grüße, Gebi!

    Antworten 
  •  OhZeh sagte am 17. November 2011:

    Hallo zusammen,
    ggf. hilft meine Anleitung bzw. Information wie ich meinen “nicht-funktionierenden” Annäherungssensor wieder fit gemacht habe.

    Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass während der telefonieren der Lautsprecher und/oder die Stumm-Schaltung aktiviert wurde.
    Das kam mir schon etwas komisch vor, da ich der Meinung war, dass das Ausschalten des Displays sonst immer funktioniert hat.
    Ich hatte diese Fehlfunktion erst mit der von mir kürzlich durchgeführten Reparatur des LCD Displays, welches sich nach herunterfallen des iPhone auf den Bordstein in 1000 Teile zerlegt hatte, in Verbindung gebracht. Aufgrund der gesammelten Erfahrung im Zerlegen des iPhone 4, habe ich die Schritte bis zum Lösen des Front-Cover erneut durchgeführt. Nachdem ich das Front-Cover vom Metallrahmen leicht angehoben hatte, reinigte ich den Sensor/Fühler mit leichtem Pusten, besser ist Druckluft, und einem sehr leicht angefeuchtetem Wattestäbchen. Anschliessend setzte ich alles wieder zusammen.
    Gespannt auf das Ergebnis tat ich einenTestanruf und deckte nach erfolgreicher Verbindung den Sensor mit der Hand ab.
    Und
    … siehe da, der Sensor tat seinen Dienst.
    Fazit: Nachdem ich viele “wirre” Ursachenberichte in Bezug auf “Software-Updates sollen helfen” und “Apple versucht Issue mit XY zu fixen” in verschiedene Foren gelesen hatte, führte der pragmatische Weg zu Ziel.
    Kurzfassung:
    Ich bin der Meinung, dass Staub, den ich wie oben beschrieben entfernt habe, die Ursache für die Beeinträchtigung der Funktion des Annäherungssensor (Proximity-Sensor) ist.
    Mögl. Aktion für euch:
    Im Internet bieten etliche Techniker den Austausch eines Displays günstig an. Ggf. investiert ein betroffener ~40.- EUR und lässt sich, wie beschrieben, den Sensor von innen reinigen (ist die gleiche Prozedur wie Displaytausch nur ohne Tausch – hört sich komisch an) und beschreibt hier sein Ergebnis. Im schlimmsten Fall hat “man” 40.- EUR versenkt. ;-() BESSER – Ggf., sofern euer iPhone Garantie hat, schickt ihr es ein mit der Fehlerbeschreibung und dem Hinweis, das Apple die Reinigung durchführt.
    Abgrenzung:
    Das beschriebene Verfahren hat bei MIR bzw. MEINEM iPhone zum Erfolg geführt.

    VORSICHT:
    Ich leite, mit der o. g. Beschreibung niemanden zum Zerlegen seines iPhone an. Besonders nicht, wenn es Garantie hat. Der Ausbau des Front-Cover ist nichts für schwache Nerven und sollten nur von Fachpersonal durchgeführt werden.

    Gerne möchte ich Statusmeldungen und Erfolgsmeldungen zu dem o. g. Thema an

    iphone_proximitysensor@arcor.de

    CU
    OhZeh

    Antworten 
  •  OhZeh sagte am 17. November 2011:

    Ich bitte evtl. Rechtscheibfehler zu entschuldigen. ;-) Bye Bye

    Antworten 
  •  OhZeh sagte am 17. November 2011:

    http://www.appleticker.de/das-iphone-4-und-der-annaherungssensor.html

    Besonders der letzte Abschnitt -

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de