MACNOTES

Veröffentlicht am  30.06.10, 16:35 Uhr von  rj

Redsn0w 0.9.5b5-5 fixt MMS-Bug, jaibreakt noch kein iPhone 4

PwnageWährend Apple selber beim iPhone 4 noch am Nachbessern in Sachen Antenne und Proximity Sensor ist, kümmern sich auch die Jailbreaker um die Verbesserung der aktuellen Redsn0w-Version 0.9.5. Die nun erschienene 0.9.5b5-5 knackt noch immer kein iPhone 4 mit iOS 4.0, aber behebt einen MMS-Bug, der bei vielen Usern dazu führte, dass keine Multimedia-SMS mehr verschickt werden konnten.

Der aktuelle Redsn0w-Jailbreak kann für Mac und Windows heruntergeladen werden. Wer bereits mit einer Vorgängerversion von Redsn0w den Jailbreak durchgeführt hat, kann mit der aktuellen Version einfach die Jailbreak-Prozedur erneut ausführen, um den Bug zu beheben. Dabei darf Cydia jedoch nicht erneut installiert werden – dazu muss das Häkchen bei der entsprechenden Option entfernt werden.
[singlepic id=8338 w=200 float=right]
Eine Anleitung zum Jailbreak des iPhone 3g und 3GS mit Redsn0w steht auf Macnotes zur Verfügung. Nach wie vor ist für das neue iPhone 4 weder Jailbreak noch Unlock erschienen.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Philip sagte am 2. Juli 2010:

    @Xpert: Wenn du auf dem 3GS alle Anwendungen manuell terminierst, hast du Apples Implementierung von Multitasking definitiv nicht verstanden ;)

    Antworten 
  •  XPert sagte am 2. Juli 2010:

    Naja, die Akkulaufzeit leidet ja schon unter den Programmen die ungeschlossen im Taskmanager verweilen..

    Antworten 
  •  ND sagte am 2. Juli 2010:

    was ist denn wenn ich mein 3GS mit Spirit gejailbreackt habe?! habe aber auch mms probleme. Soll ich das Redsn0w einfach drüberspielen ohne Cydia zu installieren? UNd funktioniert mein Unlock dann noch?

    Antworten 
  •  Chilloutman sagte am 2. Juli 2010:

    CPU (und damit Akku) wird nur von location- und Musik-Apps verbraucht, alle normalen Apps werden eingefroren und laufen eigentlich gar nicht weiter. Einzig RAM wird teilweise besetzt. Arbeitsspeicher wird aber vom System gehandhabt (Ihr müsst nichts manuel freigeben). Apps die unten in der leiste sind, sind unter umständen nicht einmal “eingefroren”, weil der Arbeitsspeicher für eine andere Applikation benötigt wurde. Es handelt sich bei den Apps in der Leist um Apps die vor kurzen benutzt wurden.

    Es gibt so gut wie nie einen Grund eine App manuel zu killen.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.