News & Rumors: 2. Juli 2010,

iTunes: iTunes.com-Streaming und Wireless Sync ab Herbst?

iTunesiTunes.com, Apples gerüchteweise geplanter Streamingdienst, macht erneut auf sich aufmerksam: So soll es drei verschiedene Varianten der Synchronisierung geben, mit der man sich das lokale Speichern der Daten ersparen kann.

Aus einer „zuverlässigen Apple-Quelle“ will BGR erfahren haben, dass es drei verschiedene Arten der Cloud-Funktionalität geben soll:

1. Gestreamte Musik und Filme lassen sich von Apples Servern direkt auf Rechner und Mobilgeräte übertragen.
2. Gestreamte Musik und Filme lassen sich vom Rechner zu Hause auf andere Rechner, Remote-Geräte und Co. übertragen.
3. iTunes-Inhalte lassen sich mit Geräten kabellos abgleichen.

Das erste Feature gibt es bereits für Mac, PC und Apple TV, dort lassen sich Filme streamen. Ab sofort könnte dies auch ohne lokale Speicherung funktionieren und auch für iOS-Geräte wie iPhone, iPod touch und iPad angeboten werden.

Auch Punkt zwei ist aus dem Heimeinsatz bereits bekannt: via iTunes lassen sich über eine Freigabe andere Rechner mit den Inhalten versorgen, auf iPhone, iPod und iPad sucht man diese Funktion bisher vergeblich. Eine entsprechende Patentanmeldung wurde im Herbst 2009 auf den Weg gebracht: Im Patenttext wird ein System beschrieben, das es ermöglicht, Medieninhalte mit Abspielinformationen auf mehreren Geräten zu synchronisieren.

Spannendstes Thema ist der Wireless Sync: Auf dem iPhone gekaufte Apps könnten damit ohne Kabel auf den Rechner übertragen werden, Kalender, Notizen und Kontakte könnten sich zudem ohne Umwege auf Rechner und Mobilgerät auf dem Stand halten. Wünschenswert wäre, dass Apple den Sync automatisiert und dieser beginnt, sobald man sich im heimischen WiFi einloggt.

Ein Launch zum traditionellen iPod- und Media-Event im September wäre nicht überraschend, alldieweil dort „zwei neue Geräte mit Kamera-/Camcorder-Funktion“ erwartet werden – möglicherweise der bereits im letzten Jahr erwartete iPod touch mit Kamera.



iTunes: iTunes.com-Streaming und Wireless Sync ab Herbst?
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  hobscotch (2. Juli 2010)

    Wi-Fi-Sync wäre auf jeden Fall eine nette Sache ;)

  •  Bruno Ganser (4. Juli 2010)

    Hallo Bruno
    Bald kommt der Sync con Apple.
    Gruß Michael


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>