MACNOTES

Veröffentlicht am  3.07.10, 8:29 Uhr von  ac

Kolumne: Auf und Ab

KolumneDie aufregende Achterbahnfahrt setzt sich fort. Ob es die WM-Spiele sind, die politsche Lage in Deutschland im allgemeinen oder die Präsidentenwahl im Speziellen (Schloß Bellevue heisst ab sofort Castle Wulffenstein) oder die Nachrichten rund um das Unternehmen mit dem angebissenen Apfel. Noch eine neue Komponente: die Hochsommertemperaturen. Ich finde es herrlich, solange ich nicht arbeiten muss. Bei über 30°C in einer urbanen Umgebung fühlt man sich spätestens gegen 14 Uhr bereits vollkommen gegart. Thank god it’s weekend!

Keine göttliche Hilfe hatte dieses arme iPhone der ersten Generation. Bei der starken Sonneneinstrahlung kann man die alten Lupenspiele im etwas größeren Maßstab ausprobieren. Genauso gemein wie das Versengen von Ameisen durch kleine Jungs ist das dümmliche Verbrennen von iPhones. Das einzig Interessante an dem “Experiment” ist die Tatsache, dass das iPhone noch fast zwei Minuten lang Musik abspielt.

Dann finde ich bereits den Versuch wesentlich interessanter, ein iPhone 4 mit heliumgefüllten Luftballons in die Höhen der Stadt zu befördern. Die Aufnahmen in HD sind ziemlich gelungen, wobei man noch an einer ausgeklügelteren Halterung hätte basteln können, die das Ganze nicht zu solch einer wackeligen Angelegenheit macht. Ich hätte hier ein Gyroskopsystem versucht. Den Versuch haben die jungen Männer sich wohl beim Disney/Pixar-Film “UP” abgeschaut.

Apropos Disney: Tapulous, bekannt für Spiele auf dem iPhone, wurde von dem Unterhaltungskonzern geschluckt. Zum Thema Konzern fällt mir an dieser Stelle auch Microsoft ein. Die armen Windowshersteller haben kaum mehr Glück mit neuen Produkten. Jetzt wurde das KIN-Handy kurzfristig – sozusagen noch im Kindesalter – aufs Abstellgleis gefahren und eingestellt. Was ist in Redmond nur los? Nun soll ein idiotensicheres Batteriefach für die MS-Mäuse entwickelt werden. So viel traut der Software-Gigant seinen Kunden also zu? Nicht, dass Microsoft noch vor die Hunde geht… aber keine Sorge, sie haben noch Ihre Brot-und-Butter – Software, dieses Betriebssystem, wie hieß es noch mal?
Binbows

Bei den vielen iProdukten wird Apple bei der kommenden Bekanntgabe der Quartalszahlen am 20.7 bestimmt wieder gigantische Verkaufs- und Umsatzzahlen verkünden, auch die Analysten von JP Morgan prophezeien für Dezember 2011 einen Kurs von 390$ für Apple. Daher ist Apple sehr daran gelegen, die iKonkurrenz nicht zum Zuge kommen zu lassen und gegebenenfalls auch zu verklagen, aber es gibt auch noch Ausnahmen.

Bei den heutigen Rausschmeißern beginnen wir mit guten Nachrichten: Jeder finnischer Bürger hat nun das Grundrecht auf mindestens 1 MBit-Internetanbindung, demnächst sollen es bis zu 100 MBit werden. Das nenne ich Fortschritt, da kommt es uns im restlichen Europa vor, als würden wir noch im analogen Zeitalter leben.

The Art of Analog Computing from meltmedia on Vimeo.

Ein kurzer Nachtrag zum Thema iPhone 4 und Antennenprobleme. Apple sucht nach einem Antennenentwickler, reiner Zufall?! Eine Lösung für das Antennenproblem existiert aber bereits in den geheimen Apple-Laboren, wir haben das Beweisfoto.

iPhone 4 Antenne

One more thing: Für alle die Futurama im neuen Jahrtausend geschaut und geliebt haben, die Kultserie ist wieder lebendig. Die sechste Staffel, nun bei Comedy Central beheimatet, hatte letzte Woche mit den ersten beiden Folgen zum Start des iPhone 4 ein schweres Los gehabt, daher ist die dritte Folge von dieser Woche wahrscheinlich eine verspätete Rache.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  FM sagte am 3. Juli 2010:

    Schöne Kolumne, aber du meintest wohl Castle Wulffenstein?

    Antworten 
  •  ac sagte am 3. Juli 2010:

    @FM, oh ja, man sieht die Hitze ist auch an mir nicht Spurlos vorbei gegangen. Danke, ist gefixt ;)

    Antworten 
  •  Schweisspapst sagte am 3. Juli 2010:

    ganz wichtig ist, das man dem Typen mit der Lupe nach dem iPhone auch sein Gehirn rausbrennt!!!

    Antworten 
  •  jenz sagte am 3. Juli 2010:

    endlich die 6. Staffel Futurama, yeah :D …grad schon ein paar Folgen auf Englisch gehschaut :-)

    Antworten 
  •  XPert sagte am 4. Juli 2010:

    Gibt wirklich nicht viel ätzenderes als MS-Gebashe auf einer Apple-Seite… (Umgekehrt gilt natürlich dasselbe)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de