MACNOTES

Veröffentlicht am  7.07.10, 17:11 Uhr von  

Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte

Apple Store München Logo Oberhausen ist bekannt, Frankfurt, München, Dortmund und Dresden dürfen sich auch über kommende Apple Store-Niederlassungen freuen. Die Expansion Apples ist damit noch nicht zu Ende, auch Stuttgart, Berlin, Düsseldorf und Köln stehen auf der Liste, als Wackelkandidat gilt Leipzig. Die Pläne stammen aus sicherer Quelle und dürften neben der Freude in den neuen Apple Store-Städten auch leichte Bauchschmerzen bei einigen Retailern verursachen.

(English version) Im Vorfeld der Eröffnung des Münchner Apple Store in der Rosenstraße wurde schon mehr oder weniger deutlich angekündigt, dass in Deutschland noch einige weitere Niederlassungen Apples folgen sollen. “Erst der Anfang” sei München, und in der Zwischenzeit wurden in Frankfurt und Hamburg weitere Apple Stores eröffnet. Ein weiterer Store im CentrO in Oberhausen wird diesen Sommer eröffnet.

Dass es bei diesen Stores nicht bleiben wird, war bekannt, nun wurden uns aus sicherer Quelle einige weitere Standorte und die jeweiligen Aussichten auf Realisierung zugetragen. Erstaunlich: manche Städte bzw. Regionen werden nach Hamburger Vorbild praktisch doppelt bedacht.

Trotz des Apple Store in der Frankfurter Innenstadt will Apple den Großraum Frankfurt ähnlich wie im Fall des CentrO in Oberhausen mit einem weiteren Apple Store außerhalb der Innenstadt ein großflächiges Einzugsgebiet bedienen: im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach werden aktuell 12.000 Quadratmeter neue Shoppingfläche erschlossen, auf denen möglicherweise dann auch Apple beheimatet sein wird. Bis Herbst 2011 will man auf über 90.000 Quadratmetern mehr ais 170 Geschäfte angesiedelt haben. Apple gilt als sicherer kommender Store-Betreiber.

Dass es in Hamburg nicht beim Apple Store im Alstertal bleiben soll, wurde ebenfalls bereits berichtet, in dieser Frage konnten wir nichts neues zur fertigstellung des Zweitstandorts am Jungfernstieg der Hafenstadt in Erfahrung bringen.
[singlepic id=8661 w=425] Bildquelle: Olympiapark München
In München ist der Olympiapark als weiterer Standort ausgewählt worden, wo ein Apple Store in der direkten Nachbarschaft zahlreicher Sport- und sonstiger Eventlocations eröffnet werden soll. In Dresden wird mit der Altmarktgalerie ebenso wie in Dortmund mit dem entstehenden Thier-Areal eine zentrale Innenstadtlage direkt beim Stadtwahrzeichen “Dortmunder U” den kommenden Apple Store beherbergen.
[singlepic id=8662 w=425] (Bild: Thorsten Bachner, cc-by )

Die Pläne für Leipzig sind hingegen noch nicht in trockenen Tüchern – angesichts der Nähe zum Standort Dresden ist die Apple Store-Standortwahl noch keine endgültige. Ähnliches gilt für geplante Apple Store-Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und Köln: Apple will dort Stores eröffnen, hat aber noch keine konkrete Location gefunden.

Kommt Düsseldorf, dann wäre der Großraum Rhein-Ruhr* mit mindestens drei Apple Stores gut erschlossen. Frankfurt und München mit jeweils zwei Stores werden ebenfalls gut bedient. Erstaunlich ist, dass ausgerechnet die Bundeshauptstadt noch nicht unter den sicheren Kandidaten ist – es dürfte aber eine reine Frage der Zeit und der konkreten Standortfindung sein, bis auch hier die Pläne für einen Shop mit dem großen Apfel-Logo konkret werden. Köln und Stuttgart sind ebenfalls keine großen Überraschungen – zur Medien- bzw. Daimler-Hauptstadt Deutschlands passt ein Apple Store definitiv bestens dazu.

Gleich mehrfach direkte Konkurrenz werden dadurch indessen die Apple-Premium-Reseller wie etwa re:store und Compustore bekommen. Oder einen direkten Anschub: zur Eröffnung des Münchner Stores kam von Seiten Gravis’ die Ansage, man gehe davon aus, dass die wachsende Apple-Präsenz in Deutschland bei den Resellern langfristig die “Umsatzzahlen ankurbeln” werde.

*Hier stand ursprünglich Ruhrgebiet. Den Hinweis, dass Düsseldorf nicht zum Ruhrgebiet gehört, werde ich mir zu Herzen nehmen, versprochen – schließlich kenne ich aus eigener Erfahrung, wie deprimierend es ist, wenn Menschen nicht zwischen Schwaben und Badenern unterscheiden können.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 49 Kommentar(e) bisher

  •  @grillenverboten sagte am 7. Juli 2010:

    WOW … Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte http://macnot.es/43530 (via @Macnotes)

    Antworten 
  •  lelei sagte am 7. Juli 2010:

    Kommt Düsseldorf, dann wäre das Ruhrgebiet mit mindestens drei Apple Stores gut erschlossen.

    Oberhausen und Dortmund ist im Ruhrgebiet … welcher dritte Standort ist im Gespräch?

    Düsseldorf ist so wenig Ruhrgebiet wie Madrid zu Italien gehört.

    Antworten 
  •  @der_franke sagte am 7. Juli 2010:

    RT @Macnotes: Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte http://macnot.es/43530

    Antworten 
  •  RavoxX sagte am 7. Juli 2010:

    Leipzig wäre an sich mal was cooles… Nunja mal abwarten ;)

    Antworten 
  •  @MacSnider sagte am 7. Juli 2010:

    Apple Stores: 5-10 neuen Standorte http://macnot.es/43530
    ob wir es noch erleben das ein Apple Store in Berlin der dt. Hauptstadt aufmacht?

    Antworten 
  •  @Juljo sagte am 7. Juli 2010:

    RT @Juljo: Apple Store in Dortmund. Das wäre ein Traum! http://macnot.es/43530

    Antworten 
  •  @iknrr sagte am 7. Juli 2010:

    RT @Macnotes: Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte http://macnot.es/43530

    Antworten 
  •  David sagte am 7. Juli 2010:

    Schweisspapst
    Der Apple Store am Jungfernstieg ist schon im Bau!
    Die Bauarbeiten, (mit dem üblichem) Bauzaun haben schon begonnen.

    Antworten 
  •  @alexf10 sagte am 7. Juli 2010:

    RT @Macnotes: Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte http://macnot.es/43530

    Antworten 
  •  @ApfelAktuell sagte am 7. Juli 2010:

    Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte http://macnot.es/43530

    Antworten 
  •  obstliebhaber sagte am 7. Juli 2010:

    und was ist mit Niedersachsen??? :-(

    Hallo??? in Hannover findet nachwievor die weltgrösste Computermesse (Cebit) statt, in Hannover war die EXPO 2000 usw. usw., und da soll kein Apple-Store hin??? stattdessen sollen manche Städte nen Zweiten bekommen.

    sorry, totales Unverständnis!!!

    ps: und der Osten brauch sowieso keinen!!! 

    Antworten 
  •  oliver sagte am 7. Juli 2010:

    hannover hat doch fundk und gravis :-D

    Antworten 
  •  lol sagte am 7. Juli 2010:

    lol aber hannover? die betonstadt schlecht hin – was will apple den da und wie oft hast du apple schon auf der cebit gesehen?

    Antworten 
  •  t.white sagte am 7. Juli 2010:

    Wie siehts mit dem Nachbarland aus, wir in der Schweiz haben immer noch nur 2 Applestores, Genf und Zürich… Kann ja nicht sein ,dass das Ruhrgebiet mehr Applestores als das kleine Land, mit den vielen Banken, bekommt… Ich warte auf Bern, oder Davos wäre doch auch rentabel =)

    Antworten 
  •  obstliebhaber sagte am 7. Juli 2010:

    @lol

    Apple war früher in den 80ziger und 90ziger Jahren immer auf der Cebit!!!

    aber was Apple bei den Hartz 4 Empfängern im Osten holen will, kein Plan

    Antworten 
  •  apfelmann70 sagte am 7. Juli 2010:

    @obstliebhaber “Ein kleinen Schaden hast Du schon, Ja?”

    Antworten 
  •  xXGroupieXx sagte am 7. Juli 2010:

    @alle ossischlechtmacher…

    Ich bin selbst aussm Osten und finde es unverschämt wie manch einer der absolut keine Ahnung hat über uns herzieht… Die Mauer is gefallen Jungs. Kommt ma klar…

    Ich arbeite selbst in nem Apple Store und Apple kommt es weissgott nicht nur auf gute geldausgeber an…
    Wenn man keine Ahnung hat sollte man solche Kommentare mal einfach unterlassen.
    Bei solchem engstirnigen und untolerantem Gelaber kommt mir echt das kotzen. Werd erstmal errwachsen obstliebhaber dann können wir weiterreden…

    Antworten 
  •  Leipziger sagte am 7. Juli 2010:

    Ich stimme xXGroupieXx zu.
    Schade was hier gefahren wird.
    Ich bin im Osten groß geworden und wohne immer noch hier.
    Zudem Hartz 4 Empfänger.
    Ich leite ein Großes Medienunternehmen und in der Firma wird nur mit Apple gearbeitet. Ein Store würde Leipzig ganz gut stehen.

    Antworten 
  •  MacUser007 sagte am 8. Juli 2010:

    ich bin auch sowas von für hannover! und nichts gegen unseren Beton!

    Antworten 
  •  derDanie sagte am 8. Juli 2010:

    Auch wenn ich Apple Stores recht überschätzt finde: Total absurde Entscheidungen. Ist ja wohl absolut logisch, dass nach Frankfurt, München und Hamburg NÜRNBERG kommen muss! :D

    Antworten 
  •  jmmappleworld sagte am 8. Juli 2010:

    Wie wäre es mit Lerchenhausen?? (40 Häuser, Rest nur Feld und Wiesen; ca. 50km südwestlich von Bremen) Ein Kleiner Shop würde reichen. Ich kaufe ihn eh leer^^

    Übrigens komme ich in den 40 Häusern auf 5 Macuser. Da ältere Mitbürger ohne Computer 2 km südlich von hier ist einen grossen teil der Bevölkerung stellen, schätze ich, dass Apple einen Markanteil von 15-25% haben könnte.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 8. Juli 2010:

    In Stuttgart steht ein Bauzaun vor dem Gebäude von dem es hieß es würde den Apple Store zukünftig beherbergen (Königsstraße 1).. Aber ich weiß nicht.. Die Aufschriften mit der Werbung für die baldige Eröffnung sehen nicht nach Apple aus..

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Juli 2010:

    XPert, kannst mal knipsen? Koenigsstrasse faende ich sehr angemessen :) Aber wie gesagt, mein Stand ist der, dass in Stuttgart die Location noch nicht gefunden wurde und “nur” der Plan steht, dass einer hin soll.

    *schiefgrins* vielleicht wollen sie auch noch abwarten, was mit Stuttgart 21 wird…

    Antworten 
  •  Hallenser sagte am 8. Juli 2010:

    Für Leipzig spricht der Großraum Halle/Leipzig mit 1,2 Mio Einwohnern im 70-KM-Radius. Gegen Leipzig spricht, dass dort Gravis einen großen und auch noch sehr schicken Store betreibt…

    Antworten 
  •  JST sagte am 8. Juli 2010:

    Ich finde den Artikel nur mittelmäßig informativ. Wo ist da die redaktionelle Analyse und der Hinweis darauf, dass Apple ganz klare Vorstellungen von den Umsatzzielen seiner Apple-Stores hat? Die Expansionpolitik von Apple stützt sich auf verschiedene (übliche) Analysen für Retailer-Expansionen. München, Frankfurt, Hamburg und Ruhrgebiet gelten als umsatzstarke Regionen, entweder nach Einkommen und/oder nach Reichweite. Die Umsatzziele können dort vermutlich sicherer erreicht werden, als in anderen (oben genannten) Regionen. Darüber hinaus kann Apple auf die Käuferdaten des eigenen Online-Stores zurückgreifen und hat damit eine weitere Stütze um die Umsatzziele valider zu unterlegen.

    Liebe macnotes-Leute, ich wünsche mir von euch manchmal wirklich mehr Tiefgang. Beste Grüße aus Berlin – JST

    Antworten 
  •  kg sagte am 8. Juli 2010:

    @Hallenser Gravis dürfte für Apple keinerlei Argument gegen einen Store sein – das hat die Erfahrung in Frankfurt gezeigt, wo wohl einige Gravis-Mitarbeiter in den neuen Apple-Store gewechselt sind ;)

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Juli 2010:

    JST, ich finde die Angaben über die komemnden Standorte selbst schon mal für eine durchaus informative Sache :)

    Die Standortwahl selber kommt mir recht einleuchtend vor, aus von dir angesprochenen Gründen – die kommen mir wiederum eher etwas trivial vor – klar, MUC, S, Rhein-Ruhr, die Medienhauptstädte… Kaufkraft und Einzugsbereich, das sind an sich recht grundlegende marktwirtschaftliche Überlegungen. Deine Kritik in Ehren, aber dass man noch im Vorfeld hätte schon mal drauflosananysieren sollen, warum Hannover, Kassel, Nürnberg oder Hintertupfing eben *keine* besseren Standorte wären… ich weiss ja nicht…

    Antworten 
  •  otomo sagte am 8. Juli 2010:

    Ich geh ja lieber ins Pornokino als in nen Apple Store.

    Antworten 
  •  DickeBanane sagte am 8. Juli 2010:

    Obstliebhaber, du bist ja ein ganz mutiges kerlchen, dass du anonym im internet deine ressentiments auspackst, um andere zu beleidigen.
    Deine mutter tut mir leid :(

    Antworten 
  •  JST sagte am 8. Juli 2010:

    @rj – ich finde die Bekanntgabe der Standorte auch interessant ;-).

    Bei den anderen Punkten sind wir eben unterschiedlicher Meinung – ist ja auch okay so ;-)

    Gruß aus Berlin

    Antworten 
  •  obstliebhaber sagte am 8. Juli 2010:

    ohhh, jetzt werden einige aber persönlich und erwähnen sogar meine mutter!?! man, ihr habt’s ja alle so drauf, bin beeindruckt

    ich arbeite seit Jahren bei einer Personalvermittlungsagentur und daher habe ich leider sehr (viele)schlechte Erfahrungen mit Ostdeutschen machen müssen.

    ok, der Ton macht die Musik und da habe ich danebengegriffen, dafür entschuldige ich mich hiermit! 

    Aber ich bin trotzdem der Meinung, dass Hannover als Messestadt (mit jeder Menge internationalem Publikum) und als niedersächsiche Landeshauptstadt auch einen
    Applestore bekommen sollte. das würden viele hier begrüßen

    Antworten 
  •  rj sagte am 8. Juli 2010:

    obstliebhaber, als entschiedener Gegner von Verallgemeinerungen kann ich dir in der Sache natürlich nicht beipflichten, aber für das Sorry in Sachen Ton deinerseits ein Hutziehen meinerseits. Find ich schön, dass das noch passiert im Netz.

    Antworten 
  •  obstliebhaber sagte am 8. Juli 2010:

    es tut mir auch wirklich leid!!! als ich das geschrieben habe, war gestern wohl auch noch zu viel Frust über das verlorene Halbfinale unserer Elf bei der WM dabei! das soll aber keinesfalls eine Ausrede für meine Entgleisung sein!

    sorry an alle Mitleser und Ostdeutsche!
    Wir sind ein Volk und das ist auch gut so!!!

    zurück zum Thema: was Apple sich bei der Eröffnung weiterer Stores bezüglich der Standorte gedacht hat bzw. denkt, kann ich leider nicht nachvollziehen!

    Aber was noch nicht ist kann ja noch kommen!
    wäre zumindest wünschenswert

    Antworten 
  •  lj-mic sagte am 8. Juli 2010:

    Nein ich verteh es nicht.
    Nein echt nicht.
    Nein überhaupt nicht.

    Warum baut Apple keinen Store in Österreich?
    Es würde allein im Raum Wien so fiele schöne und gut besuchte Möglichkeiten geben.
    SCS oder die Erweiterung im Donauzentrum würden siech so anbieten.

    Antworten 
  •  Max sagte am 8. Juli 2010:

    Das Apple einen Store in Stuttgart plant ist doch mittlerweile auch schon total alt… Ging doch schon vor Wochen durch alle Apfel Seiten…

    Antworten 
  •  berlin sagte am 9. Juli 2010:

    also in berlin wird gegenüber dem kadewe seit monaten gebaut. unten zwei etwagen mit glasfront, oben “normales” bürohaus. am bau ein schild wie es mal aussehen soll… fehlt nur DAS logo an der glasfront. und: vermarktet werden nur die büroflächen, nicht das ladenlokal… ich würde fast wetten abschließen.

    Antworten 
  •  Alex sagte am 9. Juli 2010:

    Düsseldorf ist der “Schreibtisch des Ruhrgebiets”, nicht das Ruhrgebiet!

    Hallo Apple: Warum dauert es so lange, in dieser Stadt einen Apple Store zu eröffnen?? Düsseldorf spielt doch vom Publikum mindestens mit München in einer Liga!

    Und was gibt’s momentan in Düsseldorf? Nur einen GRAVIS ohne Fenster, ohne Klimaanlage, und mit inkompetentem Personal (ein Ambiente wie in einem Bunker).
    Und JCS, aber das ist auch ein ziemlich mickriger Laden mit arrogantem Personal (bloß nichts Kritisches über Apple sagen, dann kriegt man was zu hören).

    Antworten 
  •  videotrainingsworkshop sagte am 9. Juli 2010:

    Düsseldorf fällt aus: Weil kaum Kaufkraft vorhanden ist und eine 1A Lage für einen Apple Retail Store nicht gegeben ist. Das sind 2 Bedingungen die für Apple auf jeden Fall erfüllt sein müssen. Und die sind es in Düsseldorf nun mal nicht. So schön es auch wäre und ich als waschechter Düsseldorfer auch gerne in so einen Apple Retail Store arbeiten würde.

    Antworten 
  •  pimmelschorsch sagte am 9. Juli 2010:

    kann man doch alles in raten bezahlen!!

    Antworten 
  •  Alex sagte am 9. Juli 2010:

    @videotrainingsworkshop

    Also zu wenig Kaufkraft in Düsseldorf? Wenn ich über die Kö laufe, sehe ich jede Menge Leute mit Kaufkraft…

    Antworten 
  •  @dresden_rt sagte am 10. Juli 2010:

    RT @mindfields Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte: http://macnot.es/43530 #Dresden http://url4.eu/5b8DY

    Antworten 
  •  @iterby sagte am 10. Juli 2010:

    Apple Stores in Deutschland: Die 5-10 neuen Standorte: http://macnot.es/43530

    Antworten 
  •  tomtom007 sagte am 11. Juli 2010:

    Was ist den bitte mit Wolfsburg… Viel Kaufkraft und keine Apple Läden … Braunschweig ist ebenso schlecht und dünn besiedelt. Schade, dass Niedersachsen so schlecht weg kommt.

    Berlin hat genug Läden die brauchen keinen. Hannover ebenso wenig.

    Antworten 
  •  apfelmann70 sagte am 12. Juli 2010:

    @obstliebhaber hab Dich wieder lieb!

    Und Hanover bekommt einen Apple Store! ;-)

    Antworten 
  •  obstliebhaber sagte am 12. Juli 2010:

    

    Antworten 
  •  fatcab sagte am 13. Juli 2010:

    Ich zweifle jetzt einfach mal stark an, dass der Store in Oberhausen noch im Sommer eröffnet wird. Ich gehe eher vom Herbst aus, passend zum Weihnachtsgeschäft.
    Aber es ist schön, dass wir einen Store bekommen :-)

    Antworten 
  •  Nils sagte am 23. Oktober 2010:

    Warum krieg Frankfurt einen zweiten aber Berlin warscheinlich immer noch keinen??Sehr fragwürdig. Berlin würde sich wohl mit am meisten lohnen.

    Antworten 
  •  XD sagte am 19. November 2011:

    @lol. Hannover eine Beton Wüste ???? Warst du schon mal in Hannover ?? Hannover ist die grünste Stadt Deutschlands und würde gut zu apple passen

    Antworten 
  •  Werner Sauer sagte am 5. Juli 2012:

    ich habe es mit dem Rad nur 20 min bis zum Store

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de