News & Rumors: 7. Juli 2010,

MobileMe iDisk iPad-kompatibel, Fehlerbehebungen für iMovie für iPhone

MobileMeUpdates für MobileMe iDisk und iMovie für iPhone: iDisk ist nun an als Universal App an das iPad angepasst, für iMovie gibt es Fehlerbehebungen.

Apple hat endlich nachgebessert: MobileMe iDisk (Affiliate) steht ab sofort auch in einer iPad-fähigen Version zur Verfügung. Neben der Anpassung an das große Display enthält das Update die Multitasking-Fähigkeit für alle Geräte mit iOS 4, damit fällt es ab sofort leichter, Uploads im Hintergrund laufen zu lassen.

[singlepic id=8657 w=435]

Außerdem kommt man nach dem Beenden der App bei einem erneuten Neustart wieder an den Ausgangspunkt zurück. Musikstücke von der iDisk lassen sich nun im Hintergrund anhören, während man andere Anwendungen benutzt.

Auch iMovie für iPhone 4 wurde einem kleinen Update unterzogen: Erstellte Filme, in denen Fotos enthalten sind, sollen sich nun zuverlässiger exportieren lassen, außerdem wurde ein Bug bei der Musikwiedergabe behoben.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  -tk- (7. Juli 2010)

    Ist das ein eigens Foto im Screenshot? Es sieht nach der Vorführung von „Welcome to Macintosh“ aus (und der anschließenden Diskussion mit dem Publikum).

  •  kg (8. Juli 2010)

    Ja, wir waren ja bei einer Vorführung während der Macworld 2009 bei der Vorführung dabei ;)

  •  -tk- (8. Juli 2010)

    Cool, gleich erkannt! :-D

  •  kg (8. Juli 2010)

    Gratuliere ;)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>