: 9. Juli 2010,

The Gravedigger für iPhone und iPod Touch veröffentlicht

The GravediggerBehold Studios, ein Independent-Entwicklerstudio aus Brasilien, hat mit “The Gravedigger” für iPhone und iPod Touch ein “Echtzeitstrategiespiel” veröffentlicht. So zumindest die Einschätzung des Herstellers.

In “The Gravedigger” (Affiliate) für iPhone und iPod Touch entscheidet sich der Totengräber, nachdem er von all seinen Freunden im Dorf verbannt wurde, in den Friedhofsgruben nach neuen Freunden Ausschau zu halten. Er verbingt den lieben langen Tag damit, seine Zombie-Freunde auszubuddeln. Das gefällt dem Kirchenoberhaupt im Dorf überhaupt nicht – er ruft die Gläubigen zum Heiligen Krieg an.

Werbung

Die Behold Studios geben an, dass es sich bei “The Gravedigger” um ein Echtzeitstrategiespiel handele. Man entscheidet sich entweder die Rasse der Menschen zu steuern, oder das Team der Untoten. Das Spiel soll simpel aber auch humorvoll sein, und sogar kulturelle Einflüsse Brasiliens widerspiegeln, z. B. in Form der barocken Kirchen, der Häuser im Kolonialstil oder der Akkordeon-Musik.
 

 
Der Titel bietet einen Kampagnen-Modus (Campaign) mit 16 Spielabschnitten an. Darin kontrolliert der Spieler seine Armee, die im Dorf Aufträge erfüllen muss. Dazu gibt es ein schnelles Spiel (Quick Play), in dem derjenige gewinnt, der zuerst den Anführer des gegnerischen Teams erledigt – den Totengräber oder den Priester.

Bei Behold Studios entschied man sich dazu auf den Basis-Bau zu verzichten, eigentlich ein kennzeichnendes Merkmal von Echtzeitstrategiespielen. Neue Truppen für seine Armee kann man lediglich bekommen, wenn man Gebäude im Spiel einnimmt. Die Entwickler gehen davon aus, dass diese Form des Gameplay besser zu den Bedürfnissen von Gelegenheitsspielern passe.

Spielt man mit den Menschen, kann man zwischen unterschiedlichen Waffen (z. B. Fackeln oder Schrotflinten) wählen. Die Untoten allerdings stellen selbst die Waffe dar, denn bei ihnen gibt es unterschiedliche Rassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, wie Zombies, Ghule oder Skelette. Ressourcen sollen nur spärlich vorhanden sein, deshalb kommt es darauf an, weise mit den vorhandenen umzugehen.

“The Gravedigger” kostet 1,59 Euro. Eine Lite-Variante gibt es derzeit nicht. Es handelt sich um das erste Produkt von Behold Studios im App Store. Vorausgesetzt wird iOS 3.0.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung