News & Rumors: 10. Juli 2010,

Osfoora: Twitter-Client für iPhone und iPad stark preisreduziert

OsfooraDie Twitter-App Osfoora ist dieses Wochenende im Rahmen eines „Weekend-Sale“ drastisch im Preis reduziert: Die iPad-Version kostet nur 0,79€, Osfoora für iPhone ist sogar gratis zu haben. Zuschlagen lohnt sich.

Beide Varianten der App von Said Marouf haben wir bereits ausführlich getestet. Osfoora für iPhone* und für iPad lassen kaum Wünsche offen und heizen der Konkurrenz ordentlich ein. Wie der Entwickler gerade über Twitter verlauten ließ, ist dieses Wochenende für Osfoora HD* auf 79 Cent reduziert, iPhone-Nutzer bekommen die App gar kostenlos.

Wer sich vorher über die Qualität der Apps informieren möchte, findet hier die ausführlichen Tests:

Osfoora für iPhone
Osfoora HD für iPad

*=Affiliate



Osfoora: Twitter-Client für iPhone und iPad stark preisreduziert
3,96 (79,13%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Verschlüsselung: Cellebrite kann jetzt auch das iP... Nachdem es zunächst nur ältere iPhones wie etwa das iPhone 5c knacken konnte, hat Cellebrite nun anscheinend auch die Verschlüsselung des iPhone 6 umg...
Virales Video mit brennendem iPhone: Apple nimmt U... Apple untersucht einen Vorfall, bei dem ein iPhone in Brand geraten sein soll. Dem Vernehmen nach handelte es sich um ein iPhone 7. Derzeit geht ei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Growl (10. Juli 2010)

    Es ist nur der iPhone Client gratis. Osfoora HD – der richtige iPad Client – kostet 0,79 Cent.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>