MACNOTES

Veröffentlicht am  13.07.10, 16:14 Uhr von  

UltraEdit für Mac OS X: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta

UltraEdit XDer für Windows bekannt gewordene Text-Editor UltraEdit, der seit Ende 2009 auch für Linux erhältlich ist, erreichte jüngst den nächsten Meilenstein. Inzwischen ist die Software so weit, dass Hersteller IDM Computer Solutions nun Screenshots präsentiert und zum Beta-Test aufruft.

Bereits Anfang Juni berichteten wir über die Fortschritte, die UltraEdit auf dem Mac verzeichnen konnte. Damals wurde die erste Build fertig, die sich komplett mit Apples Entwicklerumgebung XCode kompillieren ließ. Damals war die grafische Oberfläche noch nicht fertig, weshalb man auf Bildschirmfotos verzichtete. Dies hat sich nun geändert.
[singlepic id=8696 w=126 float=left] [singlepic id=8697 w=126 float=left] [singlepic id=8698 w=126 float=left] [singlepic id=8699 w=126 float=left] [singlepic id=8700 w=126 float=left] [singlepic id=8701 w=126 float=left]
[singlepic id=8702 w=126 float=center]
Die Oberfläche unterstützt andockbare Fenster, wie z.B. den Datei-Betrachter, die Funktionsliste, die Zwischenablage und viele anderen. Wie schon die Windows- und Linux-Version wird die Mac-Ausgabe ebenfalls mit einer Auswahl von vordefinierten Toolbars daherkommen, die sich an die Bedürfnisse einzelner Zielgruppen anpassen lassen.

Der Editor unterstützt von Grund auf Unicode, große Dateien, das Einklappen von Code-Blöcken, Syntax-Highlighting für eine Vielzahl von bekannten Programmiersprachen sowie den Hexadezimal-Modus. Der Quellcode wurde für eine bestmögliche Geschwindigkeit optimiert. Zur Zeit sind die Entwickler damit beschäftigt, die vorhandenen Funktionen abzurunden. Sobald sie ihre Agenda geschafft haben, soll UltraEdit für Mac in die Beta-Phase gehen. Die geschlossene Beta-Phase soll nach derzeitigem Stand im September starten. Der Release der fertigen Version soll im Herbst folgen. Wer sich für die geschlossene Beta-Phase bewerben möchte, der kann das bei IDM tun.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  @alexf10 sagte am 13. Juli 2010:

    RT @Macnotes: UltraEdit für Mac OS X: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta http://macnot.es/43935

    Antworten 
  •  Francesco sagte am 13. Juli 2010:

    Ich frage mich ob es noch nennenswert viele Leute gibt (speziell Leute die einen mächtigen Editor wie UE brauchen), die tatsächlich diese riesen Toolbar-Buttons für Öffnen, Schliessen, Sichern, usw. benutzen.
    Grade Programmierer und ähnliche Subjekte sind doch am Keyboard schneller damit ein Apfel-S reinzuhacken als eine Hand von selbigem zu nehmen um an der Maus rumzufingern ;)

    Antworten 
  •  stk sagte am 13. Juli 2010:

    Ich denk man will so nah wie möglich an das gewohnte Mac OS X-Interface heran gehen. Da gehören die großen Buttons dazu. Wobei ich mir fast sicher bin, dass man das im Zweifel auch anpassen kann.

    Auf den anderen beiden Plattformen sind die Icons in der Symbolleiste aber auch kleiner.

    Ich persönlich hoffe ja, dass die aus Windows bekannte Schnellsuche in der Symbolleiste auch bei Mac zu finden sein wird. STRG+F, was die große, fette Suchfunktion ist, geht nach dem ersten Treffer wieder zu, da ist das in der Symbolleiste schon günstig. Aber da hat wohl jeder seine eigenen Präferenzen :)

    Antworten 
  •  @wpSEO sagte am 13. Juli 2010:

    UltraEdit für Mac OS X: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta: http://macnot.es/43935

    Antworten 
  •  @MyWebby sagte am 13. Juli 2010:

    RT @wpSEO UltraEdit für Mac OS X: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta: http://macnot.es/43935

    Antworten 
  •  @lohbeck sagte am 13. Juli 2010:

    RT @wpSEO: UltraEdit für Mac OS X: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta: http://macnot.es/43935

    Antworten 
  •  @watcher69 sagte am 13. Juli 2010:

    RT @Macnotes: UltraEdit für Mac OS X: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta http://macnot.es/43935

    Antworten 
  •  @ID11 sagte am 14. Juli 2010:

    Endlich: UltraEdit für MacOSX: Erste Screenshots und Anmeldung für die Beta: http://macnot.es/43935

    Antworten 
  •  Moss sagte am 14. Juli 2010:

    Naja, wenn man den ganzen Iconquatsch ebenso nach Nur-Text konfigurieren kann wie bei anderen Mac-Programmen auch, dann soll’s mir Recht sein. Die Schnellsuche à la Spotlight darf dann ruhig mit da sein (wäre auch gerade Mac-like).

    Enthält die Beta eigentlich schon (La)TeX-Unterstützung? Das ist nämlich so ungefähr die wichtigste Eigenschaft für mich.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. UltraEdit für Mac ist fertig am 20. Dezember 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de