News & Rumors: 15. Juli 2010,

Songs von Peter Fox in Def Jam Rapstar

Def Jam Rapstar
Def Jam Rapstar - Screenshot

Hip-Hop goes Karaoke: mit Def Jam Rapstar kommen nun endlich auch Rapper bei Karaoke-Partys auf ihre Kosten. Darin wird unter anderem auch Peter Fox vertreten sein.

Ab dem 4. November 2010 dürfen sich auch die Hip-Hop-Fans unter euch auf Karaoke-Partys freuen: mit Def Jam Rapstar, wie wir bereits berichteten, kommen nun auch Hip-Hopper bei solchen Partys in den Vorzug eines eigenen Karaokespiels. Internationale Größen aus Hip-Hop und BlackBeat wie Rihanna, Kanye West und 50 Cent werden dabei ebenso vertreten sein wie deutsche Rapper: so steuert beispielsweise Peter Fox seinen Titel „schwarz zu blau“ bei, aber auch Kool Savas und Das Bo sind mit von der Partie. Zudem könnt ihr via Kamera und Mikro eure eigenen Reime aufnehmen und zur Def Jam Rapstar-Community hochladen – und mit Sicherheit wird sich von Zeit zu Zeit auch ein Scout dorthin verirren, also könnte das Spiel so sogar euer Sprungbrett in einen Plattenvertrag bilden – wenn ihr gut seid.

Ab dem 4. November startet Def Jam Rapstar – wer sich vorab schon ein Bild davon machen kann, hat im August die Gelegenheit dazu: dann werden die Macher von Konami den neuen Titel auf der GamesCom in Köln vorstellen. – Im Anhang gibt es zudem noch einige Screenshots aus Def Jam Rapstar, die Spielszenen mit dem Song von Peter Fox zeigen.

[is-gallery ids=“42444,42445,42446,42447″]



Songs von Peter Fox in Def Jam Rapstar
3,96 (79,13%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Def Jam Rapstar inkl. MikrofonName: Def Jam Rapstar inkl. Mikrofon
Hersteller: Konami Digital Entertainment GmbH
Preis: 25,99 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>