News & Rumors: 19. Juli 2010,

Aston Martin One-77 in TDU 2 vorgestellt

Test Drive Unlimited 2
Test Drive Unlimited 2 - Aston Martin One-77 (Silber)

Test Drive Unlimited 2 wird entwickelt von den Eden Studios und soll noch in diesem Jahr im September für PlayStation 3, XBox 360 und Windows PC erscheinen. Nun hat man ein neues Auto aus dem Spiel präsentiert, den „Aston Martin One-77“.

Am 21. September soll „Test Drive Unlimited 2″ für die Plattformen Xbox 360, PlayStation 3 und Windows PC erscheinen. Entwickelt wird der Titel von den Eden Studios für Atari, respektive Namco Bandai.

Nun hat der Publisher ein neues Video und Informationen präsentiert, die einen der Rennwagen aus dem Spiel vorstellen – den Aston Martin One-77. In Wirklichkeit wird das Auto zwar auch produziert, aber in einer streng limitierten Auflage von nur 77 Stück. In ihm steckt ein 7,3-Liter-Frontmotor mit 12 Zylindern. In der Spitze fährt der Wagen offenbar knapp 355 Stundenkilometer und verfügt über einen Heckantrieb.

Es handelt sich bei Aston Martin One-77 um einen sportliches Zweisitzer-Coupe, das über ein Monocoque (Schalenrumpf) aus Carbon-Fasern verfügt. Einige externe Bauteile bestehen aus Aluminium und sind handgefertigt. Es gibt gibt Möglichkeit, einen Heckspoiler anzubringen, um die Aerodynamik zu verbessern.

Im Trailer bekommt ihr den Rennwagen mit in-game Szenen vorgestellt. Und ein paar Screenshots zum Aston Martin One-77 haben wir ebenfalls für euch.

[is-gallery ids=“42590,42589,42588“]



Aston Martin One-77 in TDU 2 vorgestellt
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Test Drive Unlimited 2Name: Test Drive Unlimited 2
Hersteller: Bandai Namco Entertainment Germany
Preis: 49,99 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>