: 20. Juli 2010,

Earth Defender für iPhone und iPod Touch veröffentlicht

Earth Defender für iPhone und iPod touch veröffentlichtFishlabs veröffentlicht „Earth Defender“ von Entwickler ANIMA Entertainment im App Store. Es handelt sich um ein Arcade-Spiel, das vor allem die Reaktionsfähigkeit der Spieler auf die Probe stellt.

Das Gameplay von „Earth Defender“ (Affiliate) sei einfach aber zugleich fesselnd, heißt es von Geschäftsführer Michael Schade von Fishlabs:

„Da wir bisher kein Arcade-Spiel mit einem so einfachen aber dennoch extrem fesselndem Gameplay für das Spielen zwischendurch in unserem Portfolio haben, ist Earth Defender die ideale Ergänzung zu unserem komplexen Hardcore-Programm. Daher werden wir zum ersten Mal den Titel eines anderen Entwicklers publishen und mit unserem Vermarktungs-Know-how das junge, talentierte Bremer Entwicklerstudio ANIMA Entertainment unterstützen, das mit Earth Defender ein klasse Actionspiel geschaffen hat.“
Sony

Das Spiel verspricht einen atmosphärischen Soundtrack und sechs unterschiedliche Spielabschnitte, in denen 14 verschiedene Gegnertypen auftauchen. Darüber hinaus gibt es sieben „Stagebosse“ und einen „gigantischen“ Endgegner.

Spieler können 20 Trophäen erspielen, die über die „Social Gaming“-Komponente OpenFeint dem Rest der Welt präsentiert werden. Darüber hinaus gibt es auch eine Facebook- und Twitter-Integration, so dass Spieler ihren Freunden und Bekannten von ihren Erfolgen im Spiel Meldung machen können.
 

 
In der Pressemitteilung findet sich auch der Hinweis auf „Multitouch-Action mit bis zu fünf Fingern“ – wenn man sich den hier eingefügten Trailer der Kollegen von TouchArcade ansieht, dann hat der Tester dort allerdings nie mehr als einen Finger benutzt.

„Earth Defender“ ist nun zum Preis von 79 Cent im App Store erhältlich. Grundsätzliche iPad-Kompatibilität ist gegeben, allerdings werden die Pixel auf dem Gerät nur künstlich verdoppelt. Es wird mindestens iOS 3.0 vorausgesetzt.



Earth Defender für iPhone und iPod Touch veröffentlicht
4,09 (81,82%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>