News & Rumors: 20. Juli 2010,

iBooks 1.1.1 veröffentlicht

Auch Apple elektronischer Büchershop für iPhone und iPad, iBooks, hat ein Update erhalten. Mit dem Sprung auf Version 1.1.1 erhält die App einen deutlichen Leistungsschub und Verbesserungen bei der Darstellung von PDFs.

In iBooks 1.1.1 gibt es daneben außerdem folgende Neuerungen: Die Detailansicht von Bildern in Büchern wird nun durch Doppeltippen erreicht, das Nachschlagen von englischen Wörtern in Büchern verschiedener Sprachen ist nun möglich. Außerdem wurde ein Problem behoben, das Bücher nicht komplett laden lies.



iBooks 1.1.1 veröffentlicht
4,28 (85,6%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple wollte Imagine Entertainment übernehmen Die Übernahme von Ron Howards Imagine Entertainment durch Apple ist vom Tisch. Wie die Financial Times berichtet, ist Apple aber im Gespräch mit weite...
Apple weiterhin meist bewundertste Firma der Welt Apple wird noch immer am meisten bewundert. Das ergab die neueste Erhebung des Wirtschaftsmagazins Fortune. Apple hält die Krone schon recht lange. ...
Apple Campus 2.0 soll Touristen aus aller Welt anl... Der neue Apple Campus 2.0 ist noch nicht mal fertig, doch Apple preist das Bauwerk bereits als Touristenattraktion an. Der Eröffnungstermin steht nach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








App(s) und Produkte zum Artikel

Name: iBooks
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 3.0/5.0
Preis: kostenlos

Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>