: 20. Juli 2010,

iPad mit Telekom-Multi-SIM: Update für Netzbetreibereinstellungen behebt Probleme

iPadNutzer eines iPad mit eingelegter Telekom-Multi-SIM können dank neuer Netzbetreibereinstellungen in Zukunft wieder problemlos Anrufe entgegennehmen, während sie mit dem iPad mobil surfen. Bisher klingelte das Handy nur einmal, wenn beide Multi-SIMs gleichzeitig in Benutzung waren, der Anruf wurde auf die Mailbox weitergeleitet.

Die Unannehmlichkeiten, mit denen iPad-Nutzer mit Multi-SIM der Telekom bisher leben mussten, sind vorbei: Ab sofort kann man gleichzeitig mit dem gleichen Vertrag auf dem iPad surfen sowie Anrufe entgegen nehmen – bisher verhinderte das iPad dies. Das Problem war unabhängig davon zu beobachten, ob eine zugeschnittene MultiSIM oder eine reguläre genutzt wurde. Seit heute gibt es ein Update der Netzbetreibereinstellungen von T-Mobile, das die Schwierigkeiten beiseite schafft: Das Telefon klingelt dank Telekom.de 6.2 auch dann weiter, wenn man mit dem iPad surft. Die Einstellungen werden via iTunes angeboten, sobald man das Gerät mit dem Rechner koppelt. Die Einstellungen werden übrigens nicht von der Telekom, sondern von Apple bereitgestellt, entsprechend handelt es sich wohl um einen Fix für die iPad-eigenen Einstellungen bei der Annahme von Anrufen.

Werbung

Bei anderen Anbietern gibt es exakt dieses Problem nur zum Teil: Bei o2 kann den vorhandenen SIMs bestimmte Priorisierungen sowie Funktionen zuweisen, bei Vodafone soll es mit der UltraCard ähnliche Probleme geben wie bei der Telekom – möglicherweise gibt es auch hier aktualisierte Netzbetreibereinstellungen in iTunes. Sollte jemand eigene Erfahrungen mit dem iPad und Multi-SIM haben, freuen wir uns über entsprechende Berichte!

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 10 Kommentar(e) bisher

  •  Ethem (20. Juli 2010)

    Ich frage mich immer noch, ob man das iPad 3G mit der Mulit-Sim eines Telekom Vertrags der 2. Generation betreiben darf – also rein vertragsrechtlich!

    Nach dem Update der Netzbetreibereinstellungen via iTunes funktioniert alles einwandfrei – ich kann mit dem iPad via UMTS surfen und Anrufe mit dem iPhone entgegen nehmen.

  •  kg (20. Juli 2010)

    @Ethem würde fast annehmen, dass es nicht erlaubt ist, ist ja rein technisch gesehen ein Datengerät, oder?

  •  Ymhue (20. Juli 2010)

    Bei mir steht nach Update immer noch Telekom.de 6.1?

  •  kg (20. Juli 2010)

    @Ymhue welche iOS-Systemversion hast du auf dem iPad? Das Carrier-Update 6.2 scheint 3.2.1 vorauszusetzen.

  •  Ymhue (20. Juli 2010)

    iOS 3.2.1 ! Verstehe das auch nicht!

  •  kg (20. Juli 2010)

    @Ymhue hast du trotzdem mal ausprobiert, was passiert? Vielleicht gehts ja nun trotzdem schon ;)

  •  ozgur (20. Juli 2010)

    Ich habe Ultracard von Vodafone: 1 x iPhone 4G; 1 x iPad 3G, 1 x UMTS Stick. Kann alle gleichzeitig nutzen, und auch Anrufe entgegennehmen…

  •  Ethem (20. Juli 2010)

    Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr! Heute morgen habe ich das iPad in 3G Modus versetzt und konnte Anrufe entgegen nehmen – mein Arbeitskollege hat mich angerufen (ich habe Zeugne :)! Gerade habe ich nachgeschaut, da habe ich bei Netzbetreiber (unter Einstellungen > Info) Telekom 6.1 stehen. Jetzt habe ich via iTunes die Netzbetreibereinstellungen auf 6.2 aktualisiert. Komisch!!!!

  •  Klaus Rödiger (20. Juli 2010)

    10 Sekunden und der Quatsch war erledigt. Update auf Telekom.de 6.2 und schon funktioniert mein iPhone zuverlässig obwohl ich mit der Multisim im iPad parallel surfe.

    Gruß an alle Leidensgenossen

  •  Stefan Wild (23. Juli 2010)

    Besten Dank für die Info – mit Telekom.de 6.2 funktioniert es jetzt einwandfrei. Vorher hatte ich die bekannten Probleme. So kann ich das nun doch noch bis zum Vertragsende im Oktober so nutzen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung