News & Rumors: 20. Juli 2010,

iTunes 9.2.1: Fehlerbehebungen für iPhone-Backups und Securityupdate für Windows

Software AktualisierungÜber die Softwareaktualisierung und zum Download beim Apple Support steht eine neue iTunes-Version zur Verfügung. iTunes 9.2.1 bringt vor allem Fehlerbehebungen und schließt in der Windows-Version eine Sicherheitslücke.

Windows-Usern wird das Update auf iTunes 9.2.1 dringend empfohlen. Laut Apple Support kann bei Besuch einer manipulierten Webseite ansonsten leicht Schadecode eingeschleust werden. Die Sicherheitslücke ist unter CVE-ID: CVE-2010-1777 dokumentiert.

iTunes 9.2.1 für Mac bringt kleinere Änderungen, einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen (siehe folgende Auflistung).

iTunes 9.2.1 enthält viele wichtige Fehlerbehebungen, einschließlich:

• Deaktiviert ältere Versionen einiger inkompatibler Plug-Ins von Drittherstellern
• Behebt geringfügige Probleme beim Drag&Drop von Objekten
• Behebt ein Leistungsproblem beim ersten Synchronisieren mancher Geräte mit iTunes 9.2
• Behebt ein Problem bei der Aktualisierung auf iOS 4 für iPhones oder iPod touches mit verschlüsselten Backups
• Behebt andere Probleme, die die Stabilität und Leistung beeinträchtigt haben.
iTunes 9.2 enthält mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, einschließlich:

• Synchronisieren mit iPhone 4, damit Sie Ihre Lieblingsmusik, Filme, Fernsehsendungen, Bücher und mehr auch unterwegs genießen können

• Synchronisieren und Lesen von Büchern auf dem iPhone oder iPod touch mit iOS 4 sowie iBooks 1.1

• Verwalten und Synchronisieren Ihrer PDF-Dokumente als Bücher. Lesen Sie PDFs mit iBooks 1.1 auf jedem iPhone oder iPod touch mit iOS 4

• Organisieren Sie Ihre Apps auf den Home-Bildschirmen des iOS 4 in Ordnern mithilfe von iTunes

• Schnelleres Erstellen von Sicherungskopien beim Synchronisieren eines iPhone oder iPod touch mit iOS 4

• Durch Verbesserungen bei den CD-Covers werden Bilder beim Erkunden Ihrer Mediathek schneller angezeigt

Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE
Sony

Der Download steht über die Software-Aktualisierung sowie bei Apple Support zu Verfügung.

Nachtrag
Es gibt mittlerweile auch eine „Entwarnung“ für Jailbreaker. MuscleNerd bestätigte, dass das iTunes-Update keinerlei Wirkung auf bestehende Jailbreaks hat, was auch Jailbreaks mit dem aktuellen redsn0w/PwnageTool betreffen soll. Wer allerdings auf das Jailbreak mit Spirit setzt, sollte das iTunes-Update vorerst auslassen.

iTunes 9.2.1 is fine for already-JB devices, also new JBs via redsn0w/PwnageTool. Avoid it for now for fresh Spirit JBs“

[via Twitter]
iTunes 9.2.1: Fehlerbehebungen für iPhone-Backups und Securityupdate für Windows
4 (80%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  michaelmellerbogen (20. Juli 2010)

    Tjahaaa…mir hat die Vorgängerversion mein MacBook Pro zerschossen…..nach dem Sync mit dem iPhone lies sich iTunes nicht wie sonst üblich beenden; nach dem Systemstart vom Mac….keine Anmeldung mehr möglich,nur ein booten ca.1min,dann geht es aus.
    hmpfl…..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>