MACNOTES

Veröffentlicht am  22.07.10, 11:09 Uhr von  

Skype für iPhone mit iOS 4-Multitasking, keine Gebühren für VoIP-Gespräche geplant

SkypeSkype unterstützt ab sofort das in iOS 4 integrierte Multitasking. Damit kann man Anrufe auch dann annehmen, wenn Skype nicht die aktuell aktive Anwendung auf dem iPhone ist – VoIP ist damit problemlos möglich.

Lange mussten Nutzer ohne die Option zurechtkommen, für Gespräche in der App zu bleiben, ein Wechsel in andere Anwendungen war während der Nutzung nicht möglich. Ab jetzt muss Skype (Affiliate) nicht mehr aktiv sein, um Anrufe entgegennehmen zu können. Zudem hat sich Skype dazu entschlossen, auch in Zukunft keine Gebühren für VoIP-Gespräche zu verlangen – dieses war für Anfang 2011 geplant. Möglicherweise wurde der Gedanke wegen der Einführung von FaceTime sowie der generell umfangreich vorhandenen Konkurrenz wieder verworfen. Und wo wir gerade bei FaceTime sind: Videotelefonate kann man mit Skype bisher nicht führen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  lelei sagte am 22. Juli 2010:

    Und mit Bluetooth Headset geht es immer noch nicht.

    Antworten 
  •  @avatter sagte am 22. Juli 2010:

    Skype für iPhone mit iOS 4-Multitasking, keine Gebühren für VoIP-Gespräche geplant: http://macnot.es/44742

    Antworten 
  •  @seilers sagte am 22. Juli 2010:

    Skype für iPhone mit iOS 4-Multitasking, keine Gebühren für VoIP-Gespräche geplant http://macnot.es/44742 (via @Macnotes)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de