: 26. Juli 2010,

Scarabeus – Pearl of Nile Puzzlespiel für iPhone und iPod Touch erschienen

Scarabeus - Pearl of Nile für iPhone und iPod Touch erschienenDigital Reality hat das von Catmoon Games entwickelte Puzzlespiel „Scarabeus – Pearl of Nile“ für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. Der Titel basiert auf einer Variante, die bereits 2006 für PDAs veröffentlicht wurde.

Scarabeus – Pearl of Nile“ (Affiliate) ist ein Puzzlespiel, das einige Leser vielleicht schon kennen könnten. Es basiert auf einer „preisgekrönten“ Variante, die bereits im Jahr 2006 für PDAs erschien.
[nggallery id=2076]
„Scarabeus – Pearl of Nile“ bietet mehr als 40 Level. In denen müssen Spiele sich reaktionsschnell einen Überblick über eine gegebene Anzahl drehbarer Scarabeus-Räder und die sich darin befindenden verschiedenfarbigen Kugeln verschaffen. Aufgabe in dem Logik-Puzzle ist es immer vier Kugeln derselben Farbe in einem Scarabeus-Rad zu sammeln, um den darin eingesperrten Käfer zu befreien.
[nggallery id=2077]
Das Spiel ist seit kurzem im App Store verfügbar und kostet 2,39 Euro. Eine Lite-Variante gibt es aktuell nicht. Voraussetzung ist iOS 3.0 oder höher.

Werbung

Darüber hinaus hat Digital Reality angekündigt, Anfang September zwei weitere Spiele für iPhone und iPod Touch veröffentlichen zu wollen: „Asteroid Miner“ und „Liberty Wings“. Ersteres basiert auf dem Dig-Dug-Spielkonzept und letzeres ist ein klassisches Shoot ’em Up mit einem Szenario, das im Zweiten Weltkrieg spielt. Als Luftwaffenoffizier der US-Navy muss man einzelne Bauteile eines deutschen Atombombenprojekts zerstören, und dies über 18 Spielabschnitte auf sechs Welten verteilt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Gdgeh (26. Juli 2010)

    Die ursprüngliche Idee hatte Electronic Arts damals mit Logical auf dem Amiga, Ihr Luschen! ;)

    Gruß Gdgeh

  •  Teut (28. Juli 2010)

    Nicht Electronic Arts, sondern Rainbow Arts


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>