News & Rumors: 26. Juli 2010,

Update für Florensia zum 2jährigen Jubiläum

Florensia – Screenshot
Florensia - Screenshot

Florensia feiert zweijährigen Geburtstag: aus diesem Anlass kommt ihr in den Genuss eines umfangreichen Updates mit massig neuen Herausforderungen und neuem Balancing!

Anlässlich des zweijährigen Jubiläums des MMORPG Florensia feiern die Entwickler mit euch. Dafür haben sie dem Spiel ein umfangreiches Update spendiert, das euch nicht nur neue Tutorials für den Einstieg und neue Class Change-Quests liefert, sondern auch neue Boss-Waffen und insgesamt 20 neue Herausforderungen mit sich bringt. Diesmal geht’s ins neue Secret Laboratory und in den Droes Dungeon – dort erwartet euch nämlich fortan das Oberboss-Triumvirat Raindeef, das es in sich hat.

Mächtige Gegner erwarten Spieler ab Level 75 auf der Insel Cardiff: dort wurde das neue Geheimlabor freigelegt, und ihr solltet für ausreichend Heiltränke sorgen, wenn ihr euch mit den Gegnern in diesem Labor anlegen wollt. Genauso hart geht es im Droes Dungeon zur Sache: dort wartet ein neuer Bossgegner, der euch allerhand mächtige Waffen entgegenzusetzen hat – aber als Lohn für euren tapferen Einsatz winken neue Waffen mit magischen Fähigkeiten, die sich allerdings auch herstellen lassen – falls ihr euch nicht traut, in die Höhle des Löwen zu steigen. Dabei gebt ihr genau wie bei der Nahrung einfach die Zutaten für die Waffe ab und erhaltet dann die Waffe. Lust bekommen? Ihr findet Florensia unter http://florensia.de.alaplaya.net/ – Happy Birthday!

[is-gallery ids=“42946,42947,42948,42949,42950″]



Update für Florensia zum 2jährigen Jubiläum
4,67 (93,33%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>